Aguarde...

ABRISS DER GESCHICHTE ALGERIENS NACH 1962 UND

ANALYSE DES SYMBOLISMUS IN B. SANSALS L ENFANT



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Romanistisches Institut), Veranstaltung: L'enfant fou de l'arbre creux, Sprache: Deutsch, Abstract: 'L'évènement de la rentrée littéraire cette année, pour les Français comme pour les Algériens, c'est l'extraordinaire L'enfant fou de l'arbre creux de Boualem Sansal' (Ghanem 2000). Dieses teilweise sehr hochgelobte Buch wird jedoch von anderer Seite kritisiert, denn es beschreibt, verpackt in vielfältige Symbole, schonungslos die Zustände in Algerien ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. In dieser Hausarbeit soll auf die wichtigsten Symbole des Romans eingegangen werden: Der arbre creux, symbolisiert Algerien, das enfant fou das vom Regime wie ein Kind behandelte Volk, die Strafvollzugsanstalt von Lambèse ist Zeichen für das, was seit 1962 aus Algerien geworden ist: ein Gefängnis. Farid und Pierre schließlich versinnbildlichen die Beziehung zwischen Frankreich und Algerien und zeigen die unterschiedlichen Facetten Algeriens. Zuerst aber wird der Autor des Romans, Boualem Sansal, vorgestellt und danach die geschichtliche Entwicklung Algeriens seit der Unabhängigkeit näher beleuchtet, um die aktuelle Situation vor diesem Hintergrund besser verstehen zu können.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2003
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000959964611
    • ISBN:  9783638199476

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO