Aguarde...

ALGERIENKRIEG 1954 BIS 1962. ZUSAMMENBRUCH

DER FRANZOSISCHEN KOLONIE


de: R$ 47,01

por: 

R$ 44,69preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Historisches, Note: 1,7, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird zunächst auf Fakten eingegangen, wie die Vorgeschichte Algeriens und die politische Rahmenbedingungen des algerischen Befreiungskrieges. Das soll verdeutlichen, welche nationalistischen Kräfte und Motive dahinter standen und wie Frankreichs Reaktionen auf die Unabhängigkeitsbestrebungen der Algerier im bis dahin französisch geltenden Algerien waren - wie es also zu einem derartigen Krieg überhaupt kommen konnte. Anschließend wird der Befreiungskampf an sich thematisiert, wie alles mit dem Aufstand am 1. November 1954 begann und die weitere Entwicklung. Hierbei wird primär auf die FLN und ihre Vorgehensweise eingegangen. Denn der Kampf für Unabhängigkeit forderte nicht nur Opfer auf beiden Seiten, es steckte auch eine ausgefeilte Kampftaktik dahinter, in Form von einer Sensibilisierung der algerischen Bevölkerung durch die FLN und eine blinde Repression der nationalistischen Bewegung durch die französische Armee. Zudem werden der Soummam-Kongress und die bekannte Schlacht um Algier thematisiert, wichtige Ereignisse in der Entwicklung des Unabhängigkeitskrieges. Auch die Rolle der Deutschen war alles andere als unbedeutend, denn trotz einer deutlich zurückhaltenden Position dem Algerienkonflikt gegenüber, aus Rücksicht auf die gerade begangene deutsch-französische Aussöhnung, leisteten im Hintergrund linke deutsche Militanten große Hilfe zugunsten der Rebellen in Algerien. Im vierten Teil dieser Arbeit, wird auf General Charles de Gaulle eingegangen, welcher im Zweiten Weltkrieg den Widerstand Frankreichs gegen die deutsche Besatzung anführte. Zur Beruhigung der verschärften Lage im französischen Algerien und aufgrund der politischen Sackgasse der IV Republik angesichts der mit Waffen ausgetragenen Freiheitsforderungen der FLN, kam er erneut an die Macht. Es werden die entscheidenden Phasen seiner Algerienpolitik thematisiert, die zur letztendlichen Unabhängigkeit Algeriens führten. Am Ende der Arbeit werden die allgemeinen Betrachtungen im Fazit nochmal zusammengefasst.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2008
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879557023
    • ISBN:  9783640222100

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO