Aguarde...

ANALYSE DER ILLUSTRATION DES 'PFISTER-DRUCKS'

DES ACKERMANNS VON JOHANNES VON TEPL



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen (Seminar für deutsche Philologie Göttingen), Veranstaltung: Hauptseminar Mediävistik, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit werde ich mich mit den Abbildungen der ersten Druckausgabe des 'Ackermanns' von Johannes von Tepl beschäftigen. Zu Beginn der Arbeit werde ich mich mit der Überlieferung und Entstehungsgeschichte beschäftigen, die aufgrund der geringen Erforschtheit nur wenig Raum einnehmen soll. Diese Illustrationen aus der Zeit von 1500 werde ich im ersten Schritt in ihren Details analysieren und in Bezug zum Text des Werkes setzen. Zunächst werde ich eine detaillierte Bildbeschreibung machen, um den Zugang zu den Bildern herzustellen sowie bestimmte Details später besser interpretieren und analysieren zu können. Dabei soll herausgearbeitet werden, wie die Abbildungen den Text des 'Ackermanns' kommentieren, ergänzen und auslegen und ob bzw. inwieweit sie über die Textstellen hinausgehend eine eigenständige Botschaft haben. Besonderes Augenmerk werde ich dabei auf jene Textstellen richten, die einen direkten inhaltlichen Bezug zu den Abbildungen der Pfister-Illustration haben. In einem weiteren Schritt werde ich den Spannungsbogen der Illustration herausarbeiten. Dabei möchte ich untersuchen, warum die Bilder in einem festen Gestaltungsmuster hergestellt wurden, dabei jedoch einige aus diesem Muster herausfallen. Anschließend werde ich in einem kurzen Kapitel die Todesdarstellungen der Pfister-Illustration in Todesabbildungen der Zeit einordnen.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2009
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879572200
    • ISBN:  9783640241705

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO