Aguarde...

ANGST, EKEL UND VERACHTUNG IN DER

SPORTPSYCHOLOGIE



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, Note: 2, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Sport und Sportwissenschaft), Veranstaltung: Sportpsychologie, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit geraumer Zeit befaßt sich die Psychologie mit Emotionen; vor allem mit dem Thema Angst haben sich Psychologen schon seit langem auseinandergesetzt - sei es mit der von Freud angewandten Psychoanalyse, mit dem vom Mowrer praktizierten Behaviorismus oder mit der von Eysenck betriebenen kognitiven Psychologie. Im folgenden werde ich mich auf die Emotionen Angst, Ekel und Verachtung konzentrieren, einen Einblick in die aufgeführten Emotionen geben und untersuchen, ob sich Gefühle, Stimmungen, Begierden und Leidenschaften bei den Menschen auf gleiche Weise äußern, und ob Piderits Theorie, die besagt dass 'das Mienenspiel bei allen Menschen das selbe wäre, wobei die Sprachen bei den Völkern sehr verschieden seien' belegbar ist.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2005
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879603515
    • ISBN:  9783638392310

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO