Aguarde...

ANWENDUNGSBEREICH UND WIRKUNGEN DER

NEUBEWERTUNGSRUCKLAGE GEMASS IFRS UND DEREN


de: R$ 43,39

por: 

R$ 41,29preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Hochschule Pforzheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Neubewertungsrücklage ist eine Bilanzposition, die der traditionellen deutschen Rechnungslegung unbekannt ist, und wurde in Deutschland durch die IFRS eingeführt. Im Gegensatz zum durch den Bewertungsmaßstab der Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten geprägten deutschen Handelsrecht sehen nämlich die IFRS für ausgesuchte Bilanzierungsfelder eine Zeitbewertung vor. Als Bestandteil des Eigenkapitals spielt diese Rücklage eine wichtige Rolle bei der Ermittlung der Eigenmittelausstattung von Unternehmen, was, im Falle von Kreditinstituten, bedeutende Folgen im Hinblick auf die Berechnung des aufsichtsrechtlichen Eigenkapitals und die Einhaltung der Vorgaben von Basel II hat. In den vergangenen Jahren hat sich nämlich im Zuge steigender Aktienkurse das auf zu Marktwerten bewerteten Bilanzgrößen basierende regulatorische Eigenkapital von Banken nach IFRS deutlich erhöht. Der jüngste Zusammenbruch der Finanzmärkte hat jedoch das regulatorische Eigenkapital durch enormen Wertberichtigungsbedarf zum Abschmelzen und nicht wenige Banken dadurch in erhebliche finanzielle Schwierigkeiten gebracht.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2010
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001033182341
    • ISBN:  9783640588367

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO