Aguarde...

ASSIMILATION UND ANTISEMITISMUS: JUDEN IM

DEUTSCHEN KAISERREICH


de: R$ 47,01

por: 

R$ 44,69preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Historisches, Note: 1,7, Universität Rostock (Wirtschaftswissenschaftliches Institut, Politik), Veranstaltung: Antisemitismus , 48 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll sich im Folgenden somit mit den historischen Traditionen der antijüdischen Stereotypen, die auch schon während der Kaiserzeit agierten, beschäftigen. Es soll dabei aufgezeigt werden, wie es zum ersten Auftreten des politischen Antisemitismus während der Kaiserzeit kam. Hierzu wird es von Nöten sein, eine kurze, knappe Entwicklung der Judenfeindlichkeit bis zum 19. Jahrhundert wiederzugeben, um dann die Betrachtungsweise auf die geschichtliche und politische Entwicklung während der Kaiserzeit zu lenken. Dabei soll im Vorwege schon angemerkt sein, dass diese nicht den Anspruch auf Vollständigkeit stellt, sondern vielmehr einige Stationen beleuchtet. Anschließend wird die katholische Kirche mit ihrem Ultramontanismus näher betrachtet. Wie viel trug sie zum allgemein judenfeindlichen Bild der Zeit bei? Auch werden hierfür ausgewählte Zitate wiedergegeben, die die vorgetragenen Argumente unterstützen sollen. Natürlich dürfen die Umstände der damaligen Zeit nicht außer Acht gelassen werden. In Kapitel 3.2 wird es daher um die industrielle Revolution und deren Zusammenhang mit dem Antisemitismus gehen. Hier werden Begleitumstände, wie das Leben in Arbeitervierteln, mit in die Analyse aufgenommen. Die Etablierung des Antisemitismus in der Gesellschaft, sprich: Das Ankommen und die Reaktionen von Politikern, Journalisten und in diesem Zusammenhang sehr wichtig, die der breiten Masse, werden im darauf folgenden Kapitel näher untersucht. Ein weiterer Moment in der Kaiserzeit war der 'Berliner Antisemitismusstreit'. Es soll daher einer weiteren Frage nachgegangen werden. Wie kam es dazu und welche Protagonisten spielten eine wesentliche Rolle? Hierfür ist es unablässig eine Analyse, des von Heinrich von Treitschke verfassten Artikels, 'Unsere Aussichten' , aus dem Jahr 1879 vorzunehmen. [...] Im abschließenden Fazit wird eine kurze Zusammenfassung der dargestellten Problematik vorgenommen.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2008
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879572552
    • ISBN:  9783640201068

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO