Aguarde...

AUSSENPOLITIK DER USA - FALLBEISPIEL NAHER OSTEN


de: R$ 47,01

por: 

R$ 44,69preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,7, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Außenpolitik der USA, Sprache: Deutsch, Abstract: Israel ist nicht lediglich ein militärischer Verbündeter der USA. Vielfältige Verbindungen zwischen beiden Staaten in politischen, kulturellen, gesellschaftlichen und religiösen Dimensionen formen die Beziehung; eine 'besondere Beziehung' und strategische Partnerschaft. Israel, die einzige westlich orientierte Demokratie im Nahen Osten, steht im 'Schlüssel-Konflikt der letzten 100 Jahre' im Brennpunkt transnationaler und internationaler Interessen. Als Nahtstelle zwischen Asien, Afrika und der Nähe zu Europa am östlichen Rand des Mittelmeeres spielt der jüdische Staat eine strategisch wichtige Rolle für U.S.-amerikanische Interessen in der nahöstlichen Region. Diese Arbeit untersucht das außenpolitische Handeln der USA im Nahen Osten. Fokussiert wird deren Rolle im lokalen Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern sowie der Nachbarstaaten, die durch diese Auseinandersetzungen unmittelbar tangiert werden bzw. teilweise involviert waren oder dies noch immer sind. Wegen der enormen Komplexität werden im Schwerpunkt die Beziehungen zum Staat Israel untersucht. Die zentrale Frage lautet: Weshalb ist Israel heute stärkster Partner der USA in der Region? Unterfragen sind: - Historische Ursachen des heutigen Nahostkonflikts und die Rolle Israels? -Interessen der USA im Nahen Osten seit Ende des II.WK? Haben sich diese geändert? - Die zentralen Konfliktgegenstände und wichtigsten Akteure? - Unterliegen die amerikanisch-israelischen Beziehungen einer gewissen Konstanz oder hat es Politikwechsel gegeben? -Welche Beziehungen unterhalten die USA zu den Anrainerstaaten Ägypten, Jordanien, Syrien, Libanon sowie der Palästinensischen Selbstverwaltung? -Warum ist die amerikanisch-israelische Beziehung eine 'special relationship' bzw. eine strategische Partnerschaft? -Profitieren beide Staaten von der Partnerschaft? Das besondere Verhältnis zwischen den USA und Israel im politischen System der Vereinigten Staaten determinieren ist Gegenstand der Untersuchung im vierten Kapitel, [...] der Blick auf die Unterstützung durch den amerikanischen Kongress und die Einflussmöglichkeiten der jüdischen Gemeinde liegt. Gesellschaftliche Affinitäten und die öffentliche Meinung in den USA sind hierbei ebenso impliziert. Abschließend wird untersucht, [...] ob sich die 'special relationship' für beide Seiten lohnt oder der Nutzen ungleichmäßig verteilt. Es wird auch auf die Bedeutung des israelischen Nuklearpotentials im Kontext der U.S.-amerikanischen Nahostpolitik eingegangen.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2009
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879575898
    • ISBN:  9783640372669

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO