Aguarde...

BEZIEHUNGEN ZWISCHEN IDENTITATSKRISE,

KOMMUNIKATIONSVERLUST UND STATUSSYMBOLEN. EIN



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar: Literatur und Unfall, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit steh unter der Prämisse, die thematischen und strukturellen Ähnlichkeiten der Erzählung Skizze eines Unglücks aus Max Frischs Tagebuch 1966-71 und Otto Julius Bierbaums 1906/07 erschienenen Roman Prinz Kuckuck. Leben Taten Meinungen und Höllenfahrt eines Wollüstlings darzustellen. Abgegrenzt vom Gesamtroman Prinz Kuckuck werden hier besonders die Seiten 409 bis 444 betrachtet, da sonst der maximale Umfang dieser Arbeit nicht gewährleistet werden kann. Als Ausgangsthese gilt, dass in beiden Texten drei miteinander verschränkte Pole zu finden sind: Die Identitätsprobleme der beiden Figuren Viktor und Henry Felix´, die Fixierung auf und der Verlust der gesellschaftlichen Rolle, eine damit einhergehende Unsicherheit nebst kommunikativem Versagen, und letztendlich das Auto als Statussymbol und (vermeintliches) Mittel zur Rehabilitation. Für beide Texte kennzeichnend ist die Auseinandersetzung mit der Diskrepanz zwischen eigener Identität und Rolle - inwiefern diese Rollen nun von außen auferlegt und zur Sicherung des Selbstverständnisses von den Protagonisten verinnerlicht, angenommen werden, und ob diese durch ihre Rollenannahme weitgehend identitätslos bleiben, soll geklärt werden. Des weiteren ergeben sich Motivähnlichkeiten, die aufgeführt werden sollen. Die beiden Texte werden separat auf diese These geprüft werden, sowohl inhaltlich als auch formal. Die Analyse der Skizze eines Unglücks wird dabei ausführlicher behandelt werden, da dieser Text einerseits in der Forschung weit mehr beachtet wurde, andererseits durch seine Kompaktheit eine tiefergehende Analyse auf wenig Raum zulä sst. Im Vergleich dazu werden die Ähnlichkeiten und Differenzen zu Prinz Kuckuck aufgezeigt werden, um im Anschluss vorzustellen, welche Aussagen sich über das Verständnis der Identitätsfindung und die Relation zwischen Mensch und Maschine trotz des zeitlichen Abstands von sechzig Jahren machen lassen.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2004
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879571906
    • ISBN:  9783638315333

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO