Aguarde...

BILDUNGSIDEEN DER TURMGESELLSCHAFT IN JOHANN

WOLFGANG GOETHES ROMAN WILHELM MEISTERS



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit untersucht die Funktion der Turmgesellschaft in Johann Wolfgang Goethes Roman Wilhelm Meisters Lehrjahre in Bezug auf deren Bildungsideale und Einflussnahme auf den Protagonisten Wilhelm Meister. Die Turmgesellschaft, dargestellt als eine Art Geheimbund, nimmt im Roman eine Schlüsselrolle als allwissende Instanz an, die bestimmte Bildungsideale vertritt, die hier näher erläutet werden. Im Laufe des Romans wird nicht nur klar, dass die Turmgesellschaft allgegenwärtig am Leben Wilhelms teilnimmt, sondern auch aktiv Impulse zu Wilhelms weiterer Entwicklung gibt. Jedoch bleibt die Turmgesellschaft keine geheime Vereinigung, denn sie entdeckt sich Wilhelm im 8. Buch des Romans und formuliert ihre Bildungsideen klar und versucht nun auch offensichtlich auf Wilhelms Bildung und Entwicklung einzuwirken.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2006
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001049128982
    • ISBN:  9783638461504

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO