Aguarde...

DARSTELLUNG DES MENSCHENBILDES IN THOMAS HOBBES

'LEVIATHAN'



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,0, SRH Hochschule Berlin (früher OTA), Veranstaltung: PSG, 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Interpretation des in Thomas Hobbes Werk 'Leviathan' dargestellten Menschenbildes ist es zwingend erforderlich die damaligen historischen und politischen Umstände zu berücksichtigen: Das direkte Miterleben des englischen Bürgerkriegs (1642 - 1649) und des 30jährigen Krieges von 1618 bis 1648 beeinflussten und prägten die Ansichten und Einstellungen Hobbes nachhaltig. In seinem Werk Leviathan, das 1651 in London erschien und immer noch zu einem der bedeutendsten Werke der politischen Philosophie zählt, setzte er sich mit der Fragestellung auseinander wie ein Staat geschaffen sein muss, um Kriege bzw. auch den unsicheren Frieden zu vermeiden und stellt dabei zugleich ein Menschenbild dar, wie es seiner Meinung nach zu dieser kriegerischen Zeit existierte.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2009
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879576581
    • ISBN:  9783640269433

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO