Aguarde...

DER BURGENLANDISCHE AUTOR SIEGMUND KLEINL


de: R$ 75,96

por: 

R$ 72,19preço +cultura

em até 2x de R$ 36,10 sem juros, ver mais opções

Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: Sehr gut, Universität Wien, 75 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die besten Gedanken kommen nicht zwangsläufig von den bekanntesten Autoren - das ist eine literaturgeschichtliche Tatsache. Es mag also nicht weiter verwundern, dass es in dieser Arbeit um den 'großen Unbekannten' Siegmund Kleinl geht. 'Großer Unbekannter', das ist ein Ausdruck, der vor allem in der Charles Sealsfield-Forschung gebräuchlich ist. Die wahre Identität von Sealsfield war zeit seines Lebens ein Mysterium, sein kritisches Anti-Metternich-Pamphlet Austria as it is veröffentlichte er anonym. Siegmund Kleinl hingegen ist alles andere als namenlos, er ist in der burgenländischen Literaturszene eine Karyatide, aber im Vergleich zum literarischen Kanon - und damit auch im Vergleich zu den Themen, die sonst in Abschlussarbeiten behandelt werden - ist Kleinl eben ein 'großer Unbekannter'. Diese Arbeit möchte keine 'Werbung' für burgenländische Literatur betreiben, versteht sich aber sehr wohl als Beitrag zur wissenschaftlichen Erfassung der burgenländischen Gegenwartsliteratur - in der germanistischen Forschung derzeit eher noch eine Grauzone; so ist dies nicht nur die erste wissenschaftliche Annäherung an Siegmund Kleinl, sondern auch die erste an einen nach 1950 geborenen burgenländischen Autor. Im Zuge dessen möchte die Arbeit beweisen, dass auch jenseits der literarisch großen Namen hochwertige Literatur entsteht: der (universitären) Öffentlichkeit wird hier ein neuer, hochinteressanter Autor vorgestellt, sein umfangreiches Werk wird an ausgewählten Texten literaturwissenschaftlich analysiert. Die Arbeit soll zeigen, dass Siegmund Kleinl keineswegs 'im luftleeren Raum' schreibt und seine Texte nicht nur für sich selbst stehen, sondern dass sich verschiedene Bezüge zur literarischen Tradition ergeben - wenn sich Kleinl auch keiner Denkschule widerspruchsfrei zuordnen lässt. Es wird also nicht ein einzelner Aspekt von Siegmund Kleinls Werk näher analysiert, sondern - da es ja noch keine wissenschaftliche Arbeit gibt, auf der die vorliegende aufbauen könnte - der Autor monographisch und ganzheitlich erfasst.

Detalhes do Produto

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO