Aguarde...

DER PORTUGIESISCHE SURREALISMUS



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Portugiesische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1.3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für romanische Sprachen und Literatur), Veranstaltung: Marió Cesariny und der portugiesische Surrealismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegene Arbeit gibt einen Überblick der 'aktiven Phase' des Surrealismus in Portugal geben. Eine Bewegung die ihre Anfänge im Café Herminius hatte, wo sich 1942 bereits erste Schüler der Escola de Belas Artes Decorativas trafen, Diskussionen über Kunst und Politik führten und sich künstlerisch betätigten. Da der portugiesische Surrealismus größtenteils auf dem französischen beruht, bleiben in dieser Arbeit Überschneidungen nicht aus. Vor allem in Kapitel 2 'Charakteristiken und Techniken des Surrealismus' stammen so gut wie alle Techniken aus dem Französischen. Ich habe aber versucht, soweit es geht den französischen außen vor zu lassen.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2010
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001033596582
    • ISBN:  9783640744558

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO