Aguarde...

DIE DAILY-TELEGRAPH-AFFARE


de: R$ 39,77

por: 

R$ 37,79preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: gut, Bergische Universität Wuppertal (Historisches Seminar, Abteilung für Neuere Geschichte), Veranstaltung: Einführung in das Studium der Neueren Geschichte , 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Oktober 1908 erschütterte ein Interview des Kaisers in der englischen Zeitung Daily Telegraph die deutsche Öffentlichkeit und löste große Diskussionen aus. Ein Interview, welches die deutsche Presse umfassend beschäftigte und am 10. November auch im Deutschen Reichstag thematisiert wurde. Grundlage dieser Hausarbeit ist ein Auszug aus der Eröffnungsrede des Reichstagsvorsitzenden Bassermann, mit der er vorgenannte Debatte zum Daily-Telegraph-Interview des Kaisers eröffnete. Beginnend soll in dieser Arbeit das Interview des Kaisers im Daily Telegraph erläutert werden, um daran anschließend Bassermanns Rede analysieren zu können. Zur besseren Einordnung seiner Rede wurden in dieser Arbeit auch die Stellungen der andern im Reichstag vertretenen Parteien berücksichtigt. Leitende Frage bei der Betrachtung der Rede soll die Frage sein, welche Absicht Bassermann verfolgte und inwieweit die Interessen der Partei eine Rolle spielten. Denn obwohl der Reichskanzler Bülow eine Mitschuld an der Veröffentlichung trug, richtete sich doch die Kritik mehrheitlich gegen den Urheber des Interviews. Ziel dieser Arbeit soll es sein, zu erklären, aus welchen Gründen Bassermann seine Treue zum Kaiser hinter den Schutz des Kanzlers stellt.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2008
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879589345
    • ISBN:  9783640115167

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO