Aguarde...

DIE KUNSTLICHE SCHOPFUNG ALS HYBRIS


de: R$ 43,39

por: 

R$ 41,29preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Paderborn (Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Bachelorarbeit 'Die künstliche Schöpfung als Hybris. Darstellung des Golem in Mirjam Presslers Jugendroman 'Golem stiller Bruder'.' möchte ich das Motiv der menschlichen Hybris am Beispiel des Golemstoffes untersuchen. Mein Primärtext wird hierbei der 2007 erschienene Jugendroman 'Golem stiller Bruder' der Kinder- und Jugendbuchautorin Mirjam Pressler sein. Der Golem ist eine Figur der jüdischen Überlieferung; der Begriff 'Golem' ist die Bezeichnung einen aus Lehm geschaffenen Anthropoiden. Zu Beginn noch ohne Funktion, entwickelte er sich im Laufe der Jahrhunderte zum Knecht und Beschützer des Menschen. Darüber hinaus wuchs die Vorstellung der von seiner Erschaffung ausgehenden Bedrohung. Mit der Zeit reifte der Gedanke, ob sein Schöpfer, durch den Nutzen, den er aus dem Golem zieht, nun in Konkurrenz zu seinem eigenen Schöpfergott tritt. Auzug aus dem Fazit: Insgesamt gesehen besitzt der Roman eine vielschichtige Moral. Er stellt die Frage nach der Ohnmacht der Menschen (P 264), nach dem Verhältnis von Leben und Tod (P 335f.) und nach einem gerechten Gott (365). Bezieht man sich aber auf die Darstellung des Golem, ist die moralische Aussage die Warnung vor der Hybris. Die Golemschöpfung ist immer eine imitatio dei und impliziert somit die Bedrohung, sich selbst als Schöpfer über die Maße zu erhöhen. Im jüdisch-kabbalistischen Verständnis war die Golemschöpfung noch nicht Teil einer Legende, sondern Vollzug eines Rituals, der die Wirksamkeit der heiligen Buchstaben beweisen sollte. Erst mit der Zeit wurde dem erschaffenen Golem eine bestimmte Funktion zugewiesen und der menschliche Schöpfer trat somit in Konkurrenz zu Gott.

Detalhes do Produto

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO