Aguarde...

ENERGIE UND MYTHOLOGIE IN DEN

SCHLANGENPERFORMANCES VON MARINA ABRAMOVI?


de: R$ 47,01

por: 

R$ 44,69preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Institut für Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Vertiefungsmodul Theater und die anderen Künste und Medien: Hauptseminar Konzepte der Energie im Theater, Sprache: Deutsch, Abstract: Marina Abramovi? (geb. 30. November 1946 in Belgrad) ist eine der einflussreichsten Performancekünstlerinnen der Gegenwart. Aufgewachsen unter den Einschränkungen ihrer strengen Eltern, des Sozialismus sowie der Religion waren ihre frühen Werke geprägt von Rebellion. Nachdem sie durch Arbeiten der Selbstzerstörung und das Austesten der Grenzen ihres eigenen Körpers bekannt geworden war, wandte Abramovi? sich später in ihren Performances der Verbindung mit anderen Objekten und Subjekten zu. Ein Subjekt, dem Abramovi? in diesem Rahmen mehrfach ihre Aufmerksamkeit zuwandte, waren die Schlangen. Angefangen mit einem langsamen Vortasten in ihrer gemeinsamen Schaffensphase mit dem deutschen Performancekünstler Ulay, nahmen diese später in Solo-Performances der Künstlerin wie Dragon Heads eine tragende Rolle ein. Abramovi? gab an, in ihren Schlangenperformances die positiven Assoziationen zur Schlange aus alten Kulturen und der Mythologie retablieren zu wollen. Abramovi?s Auseinandersetzung mit diesen Tieren reichte so weit, dass sie bezüglich dieser ein eigenes Energiekonzept entwickelt hat, nach dem die Schlangen den Energielinien der Erde oder ihres Körpers folgen. Diese Arbeit setzt sich mit den Schlangenperformances Abramovi?s auseinander sowie mit dem von Abramovi? in diesem Zusammenhang formulierten Energiekonzept und dem Bezug dieser Performances zur Mythologie. Zuallererst wird ein Überblick über die Hintergründe und verschiedenen Performancephasen der Künstlerin gegeben, da ihre Arbeiten stets im Kontext ihres Lebens und früherer Arbeiten stehen. Danach wird auf die verschiedenen Bilder der Schlange in Mythologie und Religion eingegangen, bevor diesen die konkreten Schlangenperformances Abramovi?s gegenübergesetzt werden. Schließlich wird erläutert, welche Zusammenhänge zwischen Abramovi?s Schlangenperformances und der Mythologie und Religion bestehen. Anschließend werden Abramovi?s vielfältige Energiebegriffe und schließlich das daraus resultierende Energiekonzept der Schlangenperformances vorgestellt und hinterfragt. Als Materialgrundlage für diese Arbeit dienten sowohl visuelle als auch textliche Quellen. Visuelle Quellen waren Aufnahmen und Fotografien von Performances Abramovi?s. Die textlichen Quellen waren einerseits Äußerungen Abramovi?s selbst, in eigenen Publikationen oder Interviews, andererseits auch Sekundärliteratur zu Abramovi? und ihrer Performancekunst.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2009
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879619264
    • ISBN:  9783640374144

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO