Aguarde...

FINANZIERUNG VON FERNSEHPRODUKTIONEN



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 2,5, Business and Information Technology School - Die Unternehmer Hochschule Iserlohn (Medien), Veranstaltung: Ökonomik der Medienfinanzierung, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird die Finanzierung des deutschen TV-Films bearbeitet. Zwar überschneiden sich die Maßnahmen zur Mittelbeschaffung innerhalb des Filmgenres weitestgehend, jedoch werden Werbespotproduktionen, Kurzfilme und ähnliche Formate ausgeklammert. Erschwert wird die Abgrenzung durch die wachsende Konvergenz der Medien, die eine Mehrfachverwertung digitalen Inputs mit sich bringt. Die Trennung zwischen TV-Film und Kinoproduktion hierzulande ist nur kaum durchführbar und in vielen Fällen sicherlich unangemessen, da der deutsche Film immer öfter vorgelagert auch als Kinofilm genutzt wird. Deshalb wird diese imaginäre Grenze gelegentlich bewusst durchbrochen werden. Die hiesigen Produktionen sind am Besten mit dem Schlagwort 'amphibischer Film' zu bezeichnen.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2004
    • Ano:  2014
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879622547
    • ISBN:  9783638256315

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO