Aguarde...

FRAGE NACH DER TECHNIK VON MARTIN HEIDEGGER

UND DIE TECHNOLOGISCHE RATIONALITAT NACH HERBERT


de: R$ 47,01

por: 

R$ 44,69preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Universität Zürich, Sprache: Deutsch, Abstract: Wer könnte heutzutage in den postindustriellen Gesellschaften ohne Herd, Kühlschrank, Telefon, Fernseher, Fotoapparat oder PC leben? Jeder weiss, dass diese Geräte uns je nach Umständen Freude wie auch Unglück bereiten, aber nicht jeder ist sich wahrscheinlich bewusst, dass der grösste Teil der Menschheit in den westlichen Ländern kaum vor hundert Jahren auch ohne solche Erfindungen leben konnte, ohne weniger glücklich zu sein. Die erste, die zweite und die dritte industrielle Revolution haben unsere Umgebung, unser Verhalten und unseren Körper derart stark verändert, dass wir das Leben, die Sitten und das Aussehen unserer Vorfahren kaum verstehen bzw. nachvollziehen würden. Ist dieser Prozess alles in allem aussichtslos geschehen oder kann man dahinter eine bestimmte Logik erkennen?Prof. Dr. Giacomo Francini hat Geschichte an der Universität Florenz in Italien studiert. Nach seinem Universitätsabschluss hat er an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales in Paris für seine Dissertation geforscht. In Italien ist er für das Unterrichten des Italienischen, des Lateins, der Geschichte und der Philosophie auf gymnasialem Niveau habilitiert. In Zürich hat er sich als Mittelschullehrer für Geschichte und Italienisch ausbilden lassen. Er lebt und unterrichtet in Zürich.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Subtítulo:  UND DIE TECHNOLOGISCHE RATIONALITAT NACH HERBERT
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: Filosofia
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2010
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001033485244
    • ISBN:  9783640525492

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO