Aguarde...

GESAMTGESELLSCHAFTLICH VERMITTELTES HANDELN UND

DER SOZIALE / INTERSUBJEKTIVE ASPEKT DER



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,7, Fachhochschule Bingen, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit bezieht sich schwerpunktmäßig auf die subjektive/subjektwissenschaftliche Problematik von Erkenntnis / Wertung / Motivation als Aspekten der Handlungsfähigkeit gesamtgesellschaftlich vermittelter individueller Existenz wie Klaus Holzkamp sie in seinem Buch Grundlegung der Psychologie in Kapitel 7.3. darstellt. Daneben werden zusätzliche und erweiternde Überlegungen von Josef Held und Klaus Holzkamp einbezogen. Ab jetzt werden die gewonnen kategorialen Resultate vorangegangener Kapitel in Bezug auf inhaltliche Parallelanalysen vorausgesetzt und verwertet. Es geht um Erkenntnis Wertung und Motivation des Einzelnen. Der Analysegegenstand nimmt nun endgültig subjektwissenschaftlichen Charakter an. Ab jetzt geht es um den Einzelnen in der Gesellschaft. Die Basis aller weiteren Analyse ist der Umstand daß die gesellschaftlichen Verhältnisse ein in sich lebensfähiges Erhaltungssystem darstellen. Die gesellschaftlichen Verhältnisse sind nicht länger gleichbedeutend mit der aktuellen Kooperation, Planung und verallgemeinerten Vorsorge durch ihren Mitglieder.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Subtítulo:  DER SOZIALE / INTERSUBJEKTIVE ASPEKT DER
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: Educação - Pedagogia
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2006
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001049087593
    • ISBN:  9783638470988

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO