Aguarde...

INTERTEXTUALITAT IN DER ROMANTIK. BECQUERS 'RIMA

IV' IM VERGLEICH ZU GRUNS 'DER LETZTE DICHTER'


de: R$ 47,01

por: 

R$ 44,69preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein sehnsuchtsvoller Blick in die Weite, das Zurückdenken an eine ideale Vergangenheit - zwei Motive, die immer wieder in der Romantik verschriftlicht werden. Die Wissenschaft und die moderne Zeit werden in den Hintergrund gestellt und vielmehr der Wunsch nach einer Wiederbelebung der Vergangenheit akzentuiert. Dieses sehnsüchtige Warten und Hoffen kommt immer wieder in romantischen Texten zum Vorschein. Auch eine metapoetische Sichtweise auf die Dichtung spielt in der Romantik eine wichtige Rolle, so auch in der der Hausarbeit zugrunde liegenden Rima IV von Gustavo Adolfo Bécquer ('No digáis que agotado su tesoro'). Der 1836 geborene andalusische Autor Gustavo Adolfo Bécquer ist bekannt für seine metapoetische Dichtung und seinen gefühlvollen Ausdruck. Die Rima IV, die zu einer seiner berühmtesten Rimas gezählt wird, wurde 1870 in der Zeitung La ilustración de Madrid veröffentlicht Die vorliegende Hausarbeit wird sich vor allem auf die Analyse und Interpretation der Rima IV und auf den Vergleich zu Anastasius Grün konzentrieren. Zu Anfang wird eine allgemeine Beschreibung der Romantik gegeben, um die Rima Bécquers und später das Gedicht Grüns in einen historischen Kontext zu stellen und somit die Intertextualität der Romantik darzulegen.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Subtítulo:  IV' IM VERGLEICH ZU GRUNS 'DER LETZTE DICHTER'
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: Ensino de Línguas
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2015
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879716406
    • ISBN:  9783656877585

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO