Aguarde...

ISOLDE KURZ' NOVELLE 'ANNO PESTIS' UND DAS

FRAUENBILD DER RENAISSANCE


de: R$ 47,01

por: 

R$ 44,69preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,7, Universität Paderborn (Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Isolde Kurz und die Renaissance, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Rollenverständnis und der Situation der Frau im Italien der Renaissance. Dies geschieht, neben dem Einbezug historischer Rahmenbedingungen anhand der Florentiner Novelle 'Anno Pestis' von Isolde Kurz, einer deutschen Schriftstellerin, die zwischen 1853 und 1944 gelebt und gewirkt hat. Im Einzelnen wird dafür zunächst das Leben der Autorin Isolde Kurz beleuchtet; ihre Herkunft, ihr persönlicher, beruflicher und vor allem auch schriftstellerischer Werdegang sind dabei von zentraler Bedeutung. Als nächstes fokussiert sich der Inhalt dieser Arbeit auf ihre Novelle 'Anno Pestis'. Nach dem Zusammenfassen der darin beschriebenen Begebenheiten werden des Weiteren die gesellschaftlichen und geschichtlichen Hintergründe erläutert, auf denen Kurz ihre Novelle gegründet hat. Das 4. Kapitel widmet sich im Besonderen der Rolle der Frau in der Renaissance, sowohl in kultureller als auch in gesellschaftlicher Hinsicht. Dabei wird zum einen auf das gesamteuropäische, zum anderen besonders auf das explizit italienische - sprich florentinische - Frauenbild Bezug genommen, sowie auf einzelne Schriften bezüglich der Rolle der Frau eingegangen. Die darin enthaltenen Aspekte werden im 5. Kapitel schließlich dem Kurz'schen Frauenbild, niedergeschlagen in 'Anno Pestis', gegenübergestellt und verglichen. Somit kann anhand der gegebenen historischen und literarischen Informationen ein mehrdimensionales Frauenbild skizziert werden. Das in dieser Hausarbeit zuerst näher thematisierte Frauenbild der Renaissance bildet die Grundlage für weitere Betrachtungen der Figuren in der Novelle 'Anno Pestis'. Als Zeitzeugin der europäische Frauenbewegung Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Frauenbild der Renaissance von Isolde Kurz literarisch verarbeitet und kann heute in seiner Gesamtheit im Hinblick auf historische, gesellschaftliche, religiöse und literarische Aspekte und Entwicklungen untersucht und beurteilt werden.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2015
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879711777
    • ISBN:  9783656877486

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO