Aguarde...

KFZ-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG IN DER KRISE - WEGE

AUS DER KRISE UND BEURTEILUNG DER STRATEGISCHEN


de: R$ 90,44

por: 

R$ 85,99preço +cultura

em até 2x de R$ 43,00 sem juros, ver mais opções

Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,6, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim (Fachrichtung Versicherung), 112 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Im Vergleich dazu wirken andere Schaden- und Unfallversicherungen wie z.B. die verbundene Wohngebäudeversicherung mit gerade einmal 7% Anteil an den BBE oder die Rechtsschutzversicherung mit ca. 5% eher unscheinbar.2 Kein Wunder also, dass die Kfz-Sparte auch als die 'Schicksalssparte' eines VU bezeichnet wird3, denn von ihrem Erfolg hängt zum Großteil, je nach dem Anteil des Kfz-HV Bestandes am Gesamtbestand im Bereich der Schaden-/Unfallversicherung, der versicherungstechnische Erfolg und zum Teil auch die Existenz eines VU ab.4 Nichtsdestotrotz steckt genau diese 'Schicksalssparte' in einer tiefen Krise. Seit Jahren werden im versicherungstechnischen Bereich 'rote Zahlen', sprich Verluste geschrieben.5 So wurde im Jahr 2002 in der Kfz-HV ein versicherungstechnischer Verlust in Höhe von 476 Mio. ? erwirtschaftet. Im Jahr zuvor beliefen sich die Einbußen sogar auf 630 Mio. ?.6 Doch was genau ist diese Krise? Welche Gründe gibt es für sie? Wie hat sie sich über die Jahre hinweg entwickelt? Wie oder mit welchen Strategien begegnen ihr die VR? Und welche Wege gibt es für die VU aus dieser Krise? Diese entscheidenden Fragestellungen sollen in der vorliegenden Arbeit behandelt und untersucht werden. In Kapitel 2 dieser Arbeit wird die Krise in der Kfz-HV unter Darstellung der Krisenentwicklung seit 1994 näher beschrieben. Kapitel 3 geht auf die gängigen Unternehmensstrategien der Versicherungswirtschaft, speziell der Kfz-VR ein und stellt diese anhand theoretischer Grundlagen und Praxisbeispielen vor. Kapitel 4 dieser Arbeit befasst sich mit der Frage wie stark der versicherungstechnische Erfolg eines VU von der gewählten Wettbewerbsstrategie abhängt. In Kapitel 5 werden Wege aus der Krise und deren Anwendbarkeit für die einzelnen Wettbewerbsstrategien aufgezeigt. Kapitel 6 stellt die Frage wie die Zukunft der Kfz-HV in Deutschland aussieht. Die Arbeit schließt mit einem Resümee. a) in dieser Arbeit sind Beiträge und Prämien als gleichwertige Synonyme zu verstehen 2 Vgl.: GDV (Hrsg.) (Taschenbuch, 2004), Statistik 43 3 Vgl.: Asmus, Werner; Sonnenburg, Werner (Leitfaden Kraftfahrtversicherung, 1998), S. 15 4 Vgl.: Schlüter, Rolf (Kfz-Versicherung will nicht gesunden, 2003), S. 37 5 Vgl.: Surminski, Mark (Keine Ruhe, 2003), S. 17 6 Vgl.: GDV (Hrsg.) (Jahrbuch 2002, o.J.), S. 76, S. 78; vgl. hierzu auch: GDV (Hrsg.) (Jahrbuch 2001, o.J.), S. 81

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2004
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879631426
    • ISBN:  9783638265195

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO