Aguarde...

KOMMUNIKATIONSPROBLEME IN DER LITERATUR



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Im Zusammenleben der Menschen nimmt die Kommunikation eine sehr wichtige Rolle ein. Mit Hilfe von Mimik und Gestik, Worten und Berührungen teilen wir uns unseren Mitmenschen mit, geben wir unsere Gefühle, unsere Sorgen, unsere Freude oder unsere Liebe preis. Nicht selten gibt es dabei Missverständnisse, Kommunikationsprobleme, die in der Regel gelöst werden können und müssen. Manchmal ist Streit dazu notwendig, eine Diskussion unausweichlich oder entstehen deshalb gar Handgreiflichkeiten. Um in der heutigen Zeit zu überleben und nicht allzu oft den Ärger der Mitmenschen auf sich zu ziehen, sind Regeln zu beachten. Wer diese Regeln beherrscht, hat es leichter, sich in der Welt zurechtzufinden. Was aber macht ein kommunikationsunfähiger Mensch? In der Tierwelt wird ein kommunikationsunfähiges Gruppenmitglied ausgestoßen, es muss als Einzelgänger sein Dasein fristen. Ein von der Herde verstoßenes Tier hat es sehr viel schwerer, im Leben klarzukommen und wird sich nur selten wieder einer anderen Tiergruppe anschließen können. Franz Grillparzers Erzählung DER ARME SPIELMANN führt uns das Beispiel eines von der Gesellschaft ausgestoßenen Einzelgängers vor. Seine Unfähigkeit zu kommunizieren, Mimiken und Gestiken seiner Mitmenschen zu deuten, machen es ihm unmöglich, ein normales Leben zu führen. Die folgende Arbeit soll die Kommunikationsprobleme in DER ARME SPIELMANN darlegen. Weiterhin sollen Vergleiche der Hauptfigur Jakob mit seinem Schöpfer Franz Grillparzer gezogen werden, die eine zeitliche Einordnung der Entstehung der Erzählung mit sich bringt. Als Sekundärliteratur dienten mir vor allem Heinz Politzers FRANZ GRILLPARZER ODER DAS ABGRÜNDIGE BIEDERMEIER und Benno von Wieses DIE DEUTSCHE NOVELLE VON GOETHE BIS KAFKA.

Detalhes do Produto

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO