Aguarde...

LEBENSSITUATION VON ILLEGAL IN DEUTSCHLAND

LEBENDEN MIGRANTINNEN


de: R$ 57,87

por: 

R$ 54,99preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,15 , Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut für Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Ziel der Europäischen Union stellt die zunehmende Abschaffung von Grenz­kontrollen innerhalb der EU dar. Doch durch den freien Personenverkehr wuchs laut Bommes auch der Druck im Inneren durch Zuwanderung aus Drittstaa­ten. Als Reaktion darauf ist eine zunehmende Schließung gegenüber unerwünsch­ter Zuwanderung zu beobachten. Die Definitionsmacht, was als erwünschte bzw. unerwünschte Migration verstanden wird, liegt dabei bei der EU und ihren Mitglieds­staaten. Wer also durch Aufenthalts- bzw. Niederlassungsgenehmigungen Zugang zum Staatsgebiet bekommt, wird mit der staatlichen Migrationspolitik ent­schieden. Dass heißt, nur durch Zugangserlaubnis können sich MigrantInnen aus Drittstaaten legal in Deutschland aufhalten. 'Die negativen Entscheidungen, also die Ablehnung bestimmter Personen, sind in dieser Politik somit implizit angelegt.' Illegale Migration wird deshalb 'als wiederkehrende regelmäßige Infragestellung die­ses Anspruches verstanden.' Von einem illegalen Aufenthalt wird juristisch dann gesprochen,(...). Die Differenzierung in legale und illegale Migration hat vielfache Konsequen­zen, was die Lebenssituation derjenigen illegalen MigrantInnen betrifft, die sich schon unrechtmäßig in der EU aufhalten. (...). Die konkrete Fragestellung lautet somit: Wie wirkt sich der illegale Aufenthalt und die darauf bezogene Migrationspolitik auf die Zugangschancen von MigrantIn­nen zum sozialen und ökonomischen System aus? Nachdem Kapitel 2 eine Über­sicht bezüg­lich der Wege in die Illegalität sowie Umfang und Zusammensetzung ille­galer MigrantInnen liefert, soll Kapitel 3 den Anspruch sozialer Rechte im Kon­text der problematischen Inanspruchnahme thematisieren. Die Zugangschancen und somit auch -probleme sollen anschließend in Kapitel 4 ausführlicher in den einzel­nen Le­bensbereichen Wohnen, Arbeit, gesundheitliche Bildung sowie Kindergarten und schulische Bildung aufgezeigt werden. Doch welche Handlungsoptionen beste­hen, wenn sich der reguläre Zugang zu staatlichen Leistungen als versperrt erweist? Wel­che Strategien nutzen die betroffenen MigrantInnen, um diese Leistungen zu kompen­sieren bzw. welche Strategien entwickeln sie, um dennoch einen Zugang zu erhalten? Anhand der vorliegenden Literatur soll dieser weiteren Fragestellung in den einzelnen Kapiteln nachgegangen werden. Dabei wird sich zeigen, dass die infor­mellen und formellen Netzwerke eine wichtige Rolle bei der Kompensation staatlicher Leistungen spielen (vgl. Kapitel 5). (...)

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2012
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001038429328
    • ISBN:  9783656305002

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO