Aguarde...

LERN- UND LEISTUNGSMOTIVATION UND IHRE FORDERUNG

IM SOZIALEN UMFELD SCHULE


de: R$ 39,77

por: 

R$ 37,79preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,3, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In der hier vorliegenden Arbeit geht es um die Erarbeitung eines differenzierten Einblickes in die Thematik der Lern- und Leistungsmotivation. Um eine wissenschaftliche Grundlage und ein Verständnis für diese Thematik zu bekommen, werden im ersten Teil dieser Arbeit die Modelle von Atkinson, Weiner und Kelley dargestellt und eingeordnet. Anschließend wird die Lern- und Leistungsmotivation auf ihre Praxiskompatibilität in der Schule hin erörtert. Gerade in der frühen Adoleszenz und in der Pubertät ist es immens wichtig, die Schüler anzuregen und stets neue Impulse zu setzen, die die Aufmerksamkeit und Lernmotivation langzeitlich stabilisieren soll. Der Hauptteil wird sich demnach damit beschäftigen, wie man die Schüler aktiviert und welche Lehren und Konsequenzen aus den vorgestellten Modellen zu ziehen sind. Es wird in diesem Teil dieser Arbeit darum gehen, wie bzw. mit welchen Methoden die Schüler optimal für den jeweiligen Unterricht motiviert werden können, um so im Endeffekt bessere Ergebnisse zu erzielen. Es wird erörtert werden, wie das Konzept der Selbstbestimmung nach Deci und Ryan mit dem Aufbau von Persönlichkeit, von Lernbereitschaft und Interessen der Schüler in Zusammenhang steht. Des Weiteren wird versucht, die Motivationspsychologie einzuordnen und deren Stellenwert im Schulbetrieb zu beschreiben.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Subtítulo:  IM SOZIALEN UMFELD SCHULE
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: Pedagogia
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2009
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879594752
    • ISBN:  9783640499366

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO