Aguarde...

LIBERALISMUS UND GEMEINSCHAFT - EIN MODERNES

SPANNUNGSFELD


de: R$ 72,35

por: 

R$ 68,79preço +cultura

em até 2x de R$ 34,40 sem juros, ver mais opções

Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Masterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 5.25, Universität St. Gallen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das freie Individuum ist das Ziel des Liberalismus. Aber was bedeutet die Forderung nach einem freien Individuum für eine Gemeinschaft. Diese Arbeit zeigt auf, wie das Konzept des Individuums vor 350 Jahren Einzug in Ideen der Politikwissenschaft erhalten hat, insbesondere in den Liberalismus. Sie setzt sich intensiv mit den Ideen und Konzepten von Hobbes und Locke auseinander. Diese werden denjenigen von Rousseau und Tocqueville gegenübergestellt, deren Sorge auch der Gemeinschaft galt. Diese werden dann unter einem aktuellen Begriff von Gemeinschaft verglichen. Es stellt sich unter anderem heraus, dass gerade im Hinblick auf die Forderung der Aufklärung nach dem autonomen Selbst die Maximierung eines unabhängigen Privatbereichs nicht ausreicht, um eine freie Gemeinschaft zu erreichen. The free individual is an end of the liberalism. But what is its impact on the community? This work will consider the construct of a political individual in liberalism. I contrast Hobbes and Locke (who were very important for the concept of the individual) with Rousseau and Tocqueville who worried about the community. I compare them under a current perception of community and I will show that it is not enough to maximise individual freedom to get a free community.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2009
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879549820
    • ISBN:  9783640312917

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO