Aguarde...

METATHEORIEN UND IHR EINFLUSS AUF DAS POLITISCHE

HANDELN IN DER GESELLSCHAFT



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Essay aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,0, Universität Kassel (Politikwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In den Sozialwissenschaften hört man oft von der 'vielgescholtenen Trias- Narretei', welche die politischen Theorien auf der Metaebene in normative, empirisch-analytisch und dialektisch-kritische Theorien einteilte [...]' (von Beyme 2006: 14). Diese Metatheorien sind essenziell für die Sozialwissenschaften und für die Theoriebildung in der Politikwissenschaft. In meinem Essay werde ich primär das Thema 'Metatheorien und ihr Einfluss auf das politische Handeln in der Gesellschaft' behandeln. Aus diesem Thema lassen sich folgende Fragestellungen ableiten, die ich argumentativ beantworten werde: Zum einen stellt sich die Frage: Wie beeinflussen Metatheorien das politische Handeln? - sowohl heutzutage als auch in der Historie. Aus diesem Kontext stellt sich zwangsläufig die Frage: Beeinflussen Metatheorien überhaupt das politische Handeln in der Gesellschaft? Dieses Thema interessiert mich sehr, da sich in den letzten Jahrzehnten sehr viele Kontroversen über diese Theorien entwickelt haben, die sich wie ein roter Faden durch die Theorienwelt und Geschichte der modernen Politikwissenschaften ziehen. Das Thema der Metatheorien ist sehr vielfältig und umfangreich, was zur Folge hat, dass die vollständige Bearbeitung den Rahmen eines Essays überschreiten würde. Aus diesem Grund werde ich ausgewählte Punkte in den Blick nehmen, die mir besonders relevant erscheinen. Einleitend werde ich einige Begriffsdefinitionen aufführen, die zum Verständnis notwendig sind.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2010
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879591171
    • ISBN:  9783640585137

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO