Aguarde...

MOGLICHKEITEN DES EINSATZES DES DIA-/

ARBEITSPROJEKTORS ZUR PROJEKTION CHEMISCHER



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Chemie - Didaktik, Note: 1,5, , Veranstaltung: Didaktisches Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Chemieunterricht wird durch die vielseitige Gestalt der Medien sehr belebt. Allgemein versteht man unter Medien alle Unterrichtsmittel, die benutzt werden, um Lernprozesse zu ermöglichen und sie optimal zu gestalten. Das wichtigste Medium im Chemieunterricht ist das Experiment, das im Mittelpunkt steht, egal ob als Schüler-, Demonstrations- oder Lehrerexperiment. Beim Schülerexperiment soll das Prinzip der Selbständigkeit geprägt werden. Außerdem hat es eine motivierende Wirkung und fördert die positive Einstellung der Schüler zum Chemieunterricht. Des weiteren soll dadurch die Behaltensleistung erhöht werden und damit die Effektivität des Chemieunterrichts. Die Schüler und Schülerinnen können manuelle Fertigkeiten erwerben und der haptische Lerntyp wird gefördert. Auch das soziale Verhalten in der Kleingruppe wird durch das Schülerexperiment gefördert. Demonstrationsexperimente werden aber sehr häufig durchgeführt, da sie unter anderem zeitsparend sind. Sie werden außerdem eingesetzt, wenn der Versuch die Schüler und Schülerinnen überfordern würde, da die Versuchsapparatur zu kompliziert ist. Auch gefährliche Versuche eignen sich besser als Demonstrationsexperimente. Außerdem kann die Klasse so den demonstrierten Effekt beobachten. Aber genau dieser Punkt ist sehr problematisch beim Demonstrationsexperiment, denn es muss von allen Plätzen aus gut sichtbar sein, sonst bestehen für die Schüler und Schülerinnen bei der Beobachtung des Experiments ungleiche Bedingungen. Deshalb sollte man entweder mit größeren Experimentiergeräten arbeiten, oder aber durch Projektion der Experimente optisch das Versuchsgeschehen vergrößern. Das Arbeiten mit größeren Experimentiergeräten bringt jedoch einige Nachteile mit sich. Zum einen ist der Chemikalienverbrauch zu groß und zum anderen dauert eine Reaktion bei größeren Stoffmengen länger. Außerdem entstehen hierbei möglicherweise auch größere Mengen an giftigen oder schädlichen Stoffen. Möchte man Versuche projektieren, könnte die Anschaffung der dafür benötigten Geräte Probleme machen, denn sie sollen preisgünstig sein, aber auch einfach zu bedienen. Gleichzeitig sollen sie leicht zu warten, verschieden einsetzbar und für alle Schüler und Schülerinnen gleich gut sichtbar sein. Beim Einsatz dieser Geräte sollte eine Raumverdunkelung nicht notwendig sein. Wir können aber bestätigen, dass eine Projektion mit dem Diaprojektor und Arbeitsprojektor diese Forderungen erfüllt. [...]

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2003
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879610988
    • ISBN:  9783638213875

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO