Aguarde...

MOGLICHKEITEN UND PROBLEMBEREICHE DER

MITARBEITERMOTIVATION IM OFFENTLICHEN DIENST


de: R$ 108,54

por: 

R$ 97,69preço +cultura

em até 3x de R$ 32,56 sem juros, ver mais opções

Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Leibniz Akademie Hannover - Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Problemstellung der differenzierten Motivations- und Anreizwirkungen insbesondere im Kontext der öffentlichen Verwaltungen. Die Problematik des Leistungsaspekts im öffentlichen Dienst soll aufgezeigt und diskutiert werden. Zielsetzungen dieser Arbeit sind sowohl die Darstellung der Problembereiche, die sich aus dem System des öffentlichen Dienstes im Bezug zur leistungsorientierten Bezahlung ergeben, als auch die Möglichkeiten aufzuzeigen, dem entgegenzuwir-ken. Zunächst wird in der Arbeit auf den themenbezogenen Bezugsrahmen eingegangen und sowohl die Motivationstheoretischen Grundlagen, die Grundlagen der Anreizsysteme und des öffentlichen Dienstes erklärt. Es folgt die Darstellung des Zusammenspiels von Anreiz, Motivation und Arbeitszufriedenheit im öffentlichen Dienst, sowie die Möglichkeiten der Ausgestaltung von Anreizsystemen zur Mitarbeitermotivation, mit den Schwerpunkten der materiellen und immateriellen Motivationsinstrumente und Anreizsysteme. Fortlaufend werden die Problemfelder und Grenzen der Mitarbeitermotivation anhand des kritischen Aspekts der Leistung und die Bedeutung von Führungsqualitäten in Bezug zur Leistungsmotivation diskutiert. Abschließend sollen die Möglichkeiten und Empfehlungen zur Optimierung der Mitarbeitermotivation hinsichtlich der Beschäftigten im öffentlichen Dienst aufgezeigt werden.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2012
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000914285713
    • ISBN:  9783656259718

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO