Aguarde...

MORPHOLOGISCHE STRUKTUR FRANZOSISCHER UND

SPANISCHER PARASYNTHETIKA



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Universität Osnabrück, Veranstaltung: Morphologie der romanischen Sprachen, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der verschiedenen dargestellten Probleme die die Parasynthesekonzeption mit sich bringt, scheint es passend, diese aufzugeben. Deshalb wird nun nach einer alternativen Beschreibung der Konzeption gesucht. In diesem Zusammenhang wird in der Literatur zwei Vorschlägen größere Bedeutung beigemessen: Corbin schlägt vor, Parasynthese auf einfache Präfigierung zurückzuführen (1980; 1987, 121-139) und Rueda (1993) spricht sich für die Auflösung der Parasynthese in sukzessive Präfigierung einer adjektivischen oder nominalen Basis und die eigentliche Verbderviation bewirkende Suffigierung aus. Gather (1999: 99) hingegen hält den Vorschlag von Scalise am fundiertesten. Hierbei ist Parasynthese als Suffigierung mit anschließender Präfigierung der verbalen Basis zu verstehen (Scalise 1984a; 202-208; 1984b, 145-151; 1994, 218-222). Im Folgenden werden diese drei Konzeptionen näher untersucht und be- bzw. widerlegt.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Subtítulo:  SPANISCHER PARASYNTHETIKA
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: Linguística
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2004
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879573009
    • ISBN:  9783638322706

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO