Aguarde...

OKONOMISCHE KONSEQUENZEN VON

GEWINNVERLAGERUNGSMOGLICHKEITEN MULTINATIONALER


de: R$ 36,15

por: 

R$ 34,39preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2.0, Universität Paderborn, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die aktuelle Entwicklung der Wirtschaft ist vor allem durch Zunahme der Internationalisierung der Unternehmen gekennzeichnet. Beobachtet man das immer mehr offensichtliche Zusammenwachsen der europäischen Staaten, so ist die Verflechtung der grenzüberschreitenden unternehmerischen Tätigkeit innerhalb Europa ein selbstverständliches Ergebnis der aktuellen Politikrichtung. Jedoch ist die zunehmende Bildung von grenzüberschreitend tätigen Unternehmen- anders auch multinationale Unternehmen genannt- nicht nur ein in den europäischen Mitgliedstaaten zu bezeugendes Phänomen. Weltweit steigt die Anzahl der Unternehmen, die ihre Tätigkeit auf den ausländischen Märkten nicht nur durch Export ausbreiten, sondern auch durch ausländische Direktinvestitionen, Verlagerung der Standorte oder Gründung von Tochterunternehmen. ... Immer öfter richtet sich die Kritik an den MNU gegen das so genannte Gewinnverlage-rungspotential. Dass die Steuersysteme sich weltweit und auch europaweit bezüglich der Gewinnermittlungsmethoden und der Höhe der Körperschaftssteuersätze grundlegend unterscheiden, hat einerseits zur Folge, dass sich den MNU potentielle Steuerumge-hungsmöglichkeiten eröffnen. Andererseits aber stellen die Konflikte mit den Finanz-verwaltungen bezüglich der angemessenen Transferpreise für den internen Leistungs-verkehr mit daraus folgenden Doppelbesteuerungen ein Hindernis für die Gestaltung der grenzüberschreitenden Transaktionen dar.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2008
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001033692031
    • ISBN:  9783638054713

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO