Aguarde...

RHETORIK - EINE BEGRIFFSANNAHERUNG

EINE BEGRIFFSANNÄHERUNG



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,0, Universität zu Köln (Institut III für Allg. Didaktik/Schulforschung), Veranstaltung: Die Magie der Sprache, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtet man den Begriff Rhetorik im alltagssprachlichen Gebrauch oder recherchiert man seine Definition in wissenschaftlichen Lexika, fällt auf, dass er oft unscharf wahrgenommen und benutzt wird. Vorstellungen von einer 'Wissenschaft der Redekunst der Antike', eine 'intendierte, systematische Anordnung und Ausschmückung einer sprachlichen Äußerung, die auf ein Ziel hin ausgerichtet ist' (sei es eine Rede oder auch nur eine als geschickt formuliert bewerte Äußerung in einem Interview) (vgl.Bußmann:568) bis hin zu negativ konnotierten Assoziationen wie Persuasion, Manipulation haften ihm an (vgl.Ueding/Steinbrink:191ff.). Die vorliegende Arbeit untersucht den Stand der Gegenwartsrhetorik, bzw. ihre Entwicklung, die für diesen unscharfen Begriffsgebrauch Erklärungsansätze bietet. Dabei kann im gegebenen Rahmen nur ausschnitthaft Einblick in das unterschiedliche Denken verschiedener Philosophen und Rhetoriker gegeben werden. Im Speziellen widmet sie sich den Wurzeln in der Antike, den Wegbereitern der Moderne (Aufklärung, Nietzsche) und Ausprägungen der Gegenwart. Es wird die These vertreten, dass die Begründung für die polarisierende Wahrnehmung des Begriffs Rhetorik in der polarisierenden Entwicklung der Disziplin zu suchen ist. Die Differenzierung von theoretischer und angewandter Rhetorik untermauert dies.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2009
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879563833
    • ISBN:  9783640421282

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO