Aguarde...

SCHULE UND GEWALT IN 'NICHT CHICAGO. NICHT

HIER.' VON KIRSTEN BOIE


de: R$ 47,01

por: 

R$ 44,69preço +cultura


Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,3, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) (Institut für Germanistik), 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder werden durch Medien mit dem Thema Gewalt konfrontiert. Ängste und Gewalt sind ihnen auch in ihrem Alltag präsent, zunehmend auch in der Schule, sei es auf dem Pausenhof oder auf dem Nachhauseweg. 'Schule' als Thema in der Kinder- und Jugendliteratur ist nicht mehr nur ein Ort der Nebenhandlung oder einer einzelnen Szene, sondern ist sie Ort der direkten Handlung. Gewalt in der Schule ist heute ein aktuelles Thema, nicht nur in bestimmten Kreisen, sondern in dem direkten Umfeld eines jeden Schülers. Auch Kinder und Jugendliche werden heute immer öfter im Alltag mit Gewaltsituationen - ob aktiv oder passiv - konfrontiert. So bleibt auch die Schule als Ort von Gewalt- und Machtausübung nicht verschont. Dadurch erhält die Beschäftigung mit diesem Thema in Kinder-und Jugendbüchern besondere Bedeutung: Sie kann u.a. präventiv wirken, darstellen oder abschrecken.Literatur zu diesem Thema hat sich in den meisten Fällen zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche für diese Probleme zu sensibilisieren. Sie dient somit als Mittel zum sozialen Lernen, wobei sie gleichzeitig eine sozialkritische wie auch aufklärende Funktion besitzt. Dieser Text setzt sich mit dem Thema Schule und Gewalt in der Kinder- und Jugendliteratur auseinander, behandelt exemplarisch die Jugendlektüre 'Nicht Chicago. Nicht hier.' von Kirsten Boie. Die Autorin Kirsten Boie erzählt in der Geschichte 'Nicht Chicago. Nicht hier.' von Gewalt unter Jugendlichen, von der immer wieder behauptet wird, so etwas gäbe es doch nur in Chicago, nicht aber hier. Neben einer einleitenden Darstellung über die Entwicklung von Kinder- und Jugendliteratur sowie der Relevanz des Themas Schule und Gewalt in der Literatur, wird die Jugendlektüre hinsichtlich ihres Themeschwerpunktes analysiert. Ebenfalls werden didaktische Umsetzungsmöglichkeiten für den Unterricht sowie Lernziele und Intentionen formuliert.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2007
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001047743156
    • ISBN:  9783638610193

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO