Aguarde...

TRANSNATIONALE KONZERNE - KONTROLLMOGLICHKEITEN

DER POLITISCHEN AKTEURE



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 2,0, Universität Augsburg (Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Internationale Politik - Teil I, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der Globalisierung wurden die Handelsschranken und Staatsmonopole beseitigt, die staatliche Regulierungen verringert. Es bildeten sich Transnationale Konzerne, die weltweit agieren und die Weltwirtschaft lenken. Transnationale Unternehmen und strategische Allianzen üben Einfluss auf nationale und internationale Politik aus. Welche Mittel hat die Wirtschaft in die (internationale) Politik einzugreifen? Welche Auswirkungen hat dies? Wie können Wirtschaftsakteure im internationalen Beziehungsgeflecht kontrolliert werden? Die vorliegende Arbeit diskutiert die Kontrollmöglichkeiten der politischen Akteure. Wie viel Kontrolle ist nötig? Wer soll die Transnationalen Konzerne kontrollieren? Wie kann man sie kontrollieren? Im zweiten Kapitel wird zunächst eine (Arbeits-) Definition der verwendeten Begriffe Globalisierung, Transnationale Konzerne und Strategische Allianzen vorgenommen. Im darauf folgenden Abschnitt werden die staatlichen Voraussetzungen für internationales wirtschaftliches Agieren aufgezeigt, ohne die die Wirtschaft nicht handlungsfähig wäre. Das vierte Kapitel stellt die verschiedenen Perspektiven der einzelnen Akteure bezüglich der Auslandsdirektinvestitionen dar. Damit wird ersichtlich, wer welche Interessen verfolgt. Anschließend wird der Einfluss der Wirtschaftsunternehmen auf die politischen Rahmenbedingungen des jeweiligen Heimat- bzw. Gastlandes und auf die internationale Politik diskutiert. Wird der Staat in seiner Funktionsfähigkeit durch den Einfluss von Transnationalen Konzernen geschwächt? Das sechste Kapitel hinterfragt die Kontrollmöglichkeiten über Transnationale Unternehmen unter Bezug auf die vorangegangenen Informationen. Verlieren die Staaten an Einfluss? Im Kapitel sieben wird der Sonderfall Medien beleuchtet. Die Medien werden gesondert betrachtet, da sie eine wichtige Position im internationalen politischen und wirtschaftlichen Geschehen einnehmen. Wie nehmen die Medien Einfluss auf Politik und Gesellschaft? Anschließend werden alle Argumente zusammengefasst dargestellt, um ein Fazit zu ziehen und ungeklärte bzw. offene Fragen vorzutragen.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2006
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879614740
    • ISBN:  9783638462631

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO