Aguarde...

UTOPIE ODER VISION - JOSE MARTIS SUCHE NACH DER

SUDAMERIKANISCHEN IDENTITAT



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2, Universität Hamburg (Institut für Romanistik /LAST), Veranstaltung: Von Sarmiento bis Rodó, Südamerikanische Literatur des 19. Jahrhunderts; Prof. Dr. Hans-Otto Dill (Berlin), Sprache: Deutsch, Abstract: José Martí war studierter Jurist und Philologe. Er war Journalist, Theater- und Kunstkritiker und Übersetzer. Martí schrieb Theaterstücke, war Lyriker und Romancier. In Guatemala arbeitete er als Professor für Literatur - und Philosophiegeschichte. Seine Lebensaufgabe war aber die Organisation und Durchführung der kubanischen Revolution von 1895, was ihm zuletzt den Rang eines Mayor-Generals in der kubanischen Revolutionsarmee einbrachte - den einzigen Posten, dem Martí in seiner Karriere nicht gerecht werden konnte. Am 19. März 1895 starb er in einem der ersten Gefechte der Revolutionsarmee. Die Wichtigkeit Martís für das heutige Kuba, lässt sich alleine daran ablesen, dass sein Name sowohl von Castro-Anhängern, wie auch vom Kreis der Sympathisanten der kubanischen Gegenbewegung in Miami zu politischen Zwecken missbraucht wird. Martí ist eine völlig einzigartige Figur im literarischen Leben Südamerikas. Zwar forderte schon Bolívar, dass Südamerika vereint werden müsse, jedoch hatte er die geografischen Gegebenheiten im Blick und sah nicht, wie wichtig es wäre, zunächst die soziale Einigung Südamerikas herbeizuführen. Was Martí in seinem Essay Nuestra América anstrebt, ist die Versöhnung mit der Urbevölkerung und den Nachfahren der Sklaven in Südamerika. Erstaunlich ist, dass es ihm gelang die Veteranen der vorangegangenen Unabhängigkeitskriege und die Vertreter der Revolution von 1895 unter dem Banner der Revolutionären Partei Kubas zusammenzuführen und einen gemeinsamen Unabhängigkeitskrieg mit höchsten ethischen, sowie ideologischen Ansprüchen zu führen. Diese Arbeit besteht zum Einen aus dem biographischen Teil, der sich mit dem Leben Martís bis unmittelbar vor der Revolution von 1895 beschäftigt, andererseits soll versucht werden; die ethischen und politischen Ansprüche José Martís zu untersuchen, um festzustellen, wie und ob seine Visionen von Nuestra América sich erfüllt haben.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2004
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000879558693
    • ISBN:  9783638285483

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO