Aguarde...

VICTOR HUGO: QUATREVINGT-TREIZE - ROMANANALYSE

ROMANANALYSE



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Romanistik), Veranstaltung: PS Historischer Roman & Historiographie in der französischen Romantik, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Victor Hugo wird am 26. Februar 1802 in Besancon als dritter Sohn von General Léopold Hugo und Sophie Trébuchet geboren. Wegen der schwierigen Ehe seiner Eltern verbringt Hugo den größten Teil seiner Kindheit allein mit seiner Mutter und seinen zwei Brüdern in einem Feuillantinerinnen-Kloster in Paris. Die Mutter sorgt für eine gute Bildung ihrer Söhne bei einem Privatlehrer im Sinne der Aufklärung. Dadurch wird in Hugo früh das Interesse für griechische und lateinische Klassiker geweckt. Da sein Vater in den napoleonischen Kriegen dient, wird Hugo auf Reisen nach Italien und Spanien mitgenommen, wo er die Schrecken von Krieg und Unterdrückung kennen lernt. Diese Eindrücke prägen ihn für sein ganzes Leben und spiegeln sich in vielen seiner späteren Werke wieder.

Detalhes do Produto

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO