Aguarde...

ZUM VERHALTNIS VON QUALIFIKATIONSENTWICKLUNG UND

CURRICULUMKONSTRUKTION - AM BEISPIEL DES BERUFS


de: R$ 86,82

por: 

R$ 82,49preço +cultura

em até 2x de R$ 41,25 sem juros, ver mais opções

Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,3, Universität Hamburg (Fachbereich Erziehungswissenschaft), 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Berufsausbildung zum Industriekaufmann ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil im deutschen Berufsbildungssystem. Die Ausbildung wird von vielen Schulanfängern ausgewählt und gehört zu den gefragten Ausbildungsberufen in Deutschland (vgl. BMBF 2004, S. 76-77, 96). Das zeigt die Bedeutung dieser Ausbildung, die entsprechend optimal auf eine zukünftige Berufstätigkeit vorbereiten sollte. In den letzten Jahren gab es viele Veränderungen in der Berufsbildung, von denen auch die Ausbildung zum Industriekaufmann betroffen ist. Der Strukturwandel auf dem Arbeitsmarkt veranlasste die zuständigen Institutionen für die Berufsausbildung, bestehende Ausbildungsberufe im Hinblick auf ihre Aktualität für den Arbeitsmarkt zu überdenken. Neue Konzepte müssen erstellt und mit den Anforderungen abgeglichen werden. Für zukünftige Industriekaufleute wurde in diesem Zusammenhang im Jahr 2002 ein neues Konzept für die betriebliche Ausbildung eingeführt und für die Berufsschule erfolgte eine Umstellung des Rahmenlehrplans. Diese Neuerungen verlangen auch nach einer adäquaten Forschung, deren Aufgabe darin besteht, die Ausbildung im Kontext der Arbeitswelt zu untersuchen und die Bedürfnisse der Auszubildenden, der Wirtschaft und des Staates in Einklang zu bringen. In diesem Sinne sind die Qualifikationsforschung und die Curriculumforschung wichtige Bestandteile in der Umstrukturierung von Ausbildungen. Es stellen sich in diesem Kontext die Frage, wie sich die Qualifikationsforschung und die Curriculumkonstruktion auf die Berufsausbildung, speziell am Beispiel der Industriekaufleute, auswirken. Des Weiteren ist zu klären, wie eine zukünftige Qualifikationsforschung mit einer Curriculumkonstruktion vereinbart werden kann. Diese Arbeit soll den Entwicklungsbedarf bezüglich der Konzeption einer Ausbildung deutlich machen und Möglichkeiten einer Verbesserung aufzeigen. Die Bearbeitung der Fragestellungen erfolgt auf Grundlage von Konzepten der Qualifikations- und Curriculumforschung. Theoretische Ansätze aus der Berufs- und Wirtschaftspädagogik werden in diesem Zusammenhang näher betrachtet. Mein persönlicher Bezug zu dieser Thematik begründet sich darauf, dass ich einerseits selbst eine Ausbildung zur Industriekauffrau abgeschlossen habe und andererseits den Bereich der Ausbildung, auch im Hinblick einer späteren Berufstätigkeit, sehr interessant finde.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Subtítulo:  CURRICULUMKONSTRUKTION - AM BEISPIEL DES BERUFS
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: Educação - Pedagogia
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2007
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001047740810
    • ISBN:  9783638590693

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO