Aguarde...
 

BEWÄLTIGUNG VON ÖKO-AUDITS DURCH MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN


Produto Indisponível

Sinopse

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 2,3, Universitat Stuttgart (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaft), Veranstaltung: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Investitionsgutermarketing und Beschaffungsmanagement, Prof. DR. ULli Arnold, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis Abkurzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis 1.PRoblemstellung und Aufbau der Arbeit 2.BEgriff und Grundlagen von Umwelt-Audits 2.1Begriff des Umwelt-Audits 2.2Entwicklung der EG-Oko-Audit-Verordnung 2.3Zielsetzung der EG-Oko-Audit-Verordnung 3.MOtivationshintergrunde mittelstandischer Unternehmen zur Durchfuhrung von Oko-Audits 3.1Strukturdaten mittelstandischer Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland 3.2Okologieorientierte Profilierung im Wettbewerb 3.2.1Marktbezogene Wirkungen im vertikalen Wettbewerb 3.2.1.1Auswirkungen des vertikalen Wettbewerbs - Ergebnisse der Unternehmensbefragung 3.2.1.2Lieferantenaudit 3.2.2Umweltgerechtes Abfall- und Entsorgungsmanagement 3.2.2.1Stoffstrommanagement 3.2.2.2Oko-Bilanz 3.2.2.2.1Abluft und Abwarme 3.2.2.2.2Abwasser 3.2.2.2.3Abfall, Wertstoffe und Reststoffe 4.ABlauf des Oko-Audits im Rahmen der EG-Oko-Audit-Verordnung 4.1Organisation und Durchfuhrung der internen Auditierung 4.1.1Definition der Umweltpolitik 4.1.2Durchfuhrung der Umweltprufung 4.1.3Formulierung des standortbezogenen Umweltprogramms und der Umweltziele 4.1.4Installation des Umweltmanagementsystems 4.1.5Realisierung der Umweltbetriebsprufung 4.1.6Veroffentlichung der Umwelterklarung 4.2Organisation und Durchfuhrung der externen Auditierung 4.2.1Gultigkeitserklarung 4.2.2Registrierung des Standortes 5.ERfullung der Voraussetzungen umweltorientierter Unternehmensfuhrung in mittelstandischen Unternehmen 5.1Bewaltigung umweltrelevanter Rechtsvorschriften 5.2Personalanforderungen und Mitarbeitermotivation 5.2.1Umweltorientierte Personalentwicklung 5.2.2Motivation der Mitarbeiter 5.3Durchsetzung umweltorientierter Organisationsstrukturen 5.4Forderung von Oko-Audits in mittelstandischen Unternehmen 5.4.1Finanzierungssituation von KMU 5.4.2Kosten des EG-Oko-Audits 5.4.3Inanspruchnahme offentlicher Fordermittel 5.4.3.1Forderung auf Bundesebene 5.4.3.2Forderung auf Landerebene 6.EInbindung des Oko-Audits in das Qualitatsmanagementsystem 6.1Qualitatsmanagementsysteme nach DIN EN ISO 9000 ff. 6.1.1Entstehungsgeschichte der DIN EN ISO 9000 ff. 6.1.2Inhalt und Forderungen der DIN EN ISO 9000 ff. 6.2Vernetzung von Qualitatsmanagement und Umweltmanagement 7.PErspektiven der Okologisierungsprozesse in auditierten Unternehmen 7.1Strategieorientierte Integration des Umweltschutzes 7.2Konsequenzen aus dem Statut der kontinuierlichen Verbesserung 7.3Harmonisierung der Umweltschutzanforderungen in der Europaischen Union 7.4Berucksichtigung des Handels bei der Auditierung 7.4.1Bedeutung des Einzelhandels 7.4.2Besonderheiten bei der Umsetzung der EG-Oko-Audit-Verordnung 8.SChluSSbetrachtung Anhang Literaturverzeichnis Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu. Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.De, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano:  2001
    • Idioma: INGLÊS
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783838639864
    • ISBN:  3838639863
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 9.00 cm
    • Peso: 0.21 kg
    • Nº de Páginas:  140

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO