Aguarde...
 

BEWERTUNG VON HEBELZERTIFIKATEN


Produto Indisponível

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Borse, Versicherung, Note: 1,7, Universitat Augsburg (Finanz- & Bankwirtschaft), Veranstaltung: Hauptseminar, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Hebelzertifikate sind seit Herbst 2001 am deutschen Kapitalmarkt vorzufinden. SEitdem kam es zu einer Etablierung dieser Wertpapierart, die bereits dazu gefuhrt hat, dass ein Teil der klassischen Optionsscheine substituiert wurde. GRund des immensen Erfolgs, vor allem im Retailsegment durfte die Kombination von Eigenschaften von Futures und Optionen sein. DAs Hebelzertifikat erlaubt dem Retailkunden erstmals in "Futureahnliche Geschafte" zu investieren, ohne das Risiko der Nachschusspflicht tragen zu mussen. Zudem wird von den Emittenten haufig als verkaufsforderndes Argument vorgebracht, dass Hebelzertifikate, ahnlich wie Optionsscheine, uber einen Hebeleffekt verfugen, gleichzeitig aber von optionsscheinspezifischen Einflussfaktoren, wie der Volatilitat, nahezu unabhangig sind. AUSSerdem sei die Preisstellung von Hebelzertifikaten im Vergleich zur Bestimmung von Optionspreisen relativ einfach und erhoht dadurch die Attraktivitat des Produkts fur den Kunden. In der Literatur fand bereits eine eingehende Untersuchung der optionsscheinspezifischen Einflussfaktoren auf Hebelzertifikate statt. ES konnten tatsachlich geringere Einflusse als bei Optionen auf die Preisbildung festgestellt werden. IM Rahmen dieser Arbeit sollen mogliche Bewertungskonzepte fur Hebelzertifikate vorgestellt und angewendet werden sowie die daraus resultierenden Ergebnisse mit den am Kapitalmarkt vorgefundenen Kursen verglichen werden. NAch einer kurzen Beschreibung der Konzeption von Hebelzertifikaten in Kapitel 2 werden die haufig von den Emittenten kommunizierten Bewertungsmoglichkeiten in Analogie zur Preisstellung von Forwards in Kapitel 3.1 bzw. Von Futures in Kapitel 3.2 beschrieben. IN Kapitel 4 werden Hebelzertifikate aus Sicht der Optionspreistheorie betrachtet und Bewertungsmoglichkeiten anhand von numerischen (4.1) und analytischen (4.2) Bewertungsmethoden aufgezeigt. IN Kapitel 5 erfolgt ein Vergleich theoretisch berechneter Preisen mit am Markt vorgefundenen Briefkursen, bevor die Ergebnisse der Arbeit in Kapitel 6 abschlieSSend zusammengefasst werden.

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano:  2011
    • Idioma: INGLÊS
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783656068570
    • ISBN:  3656068577
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 5.00 cm
    • Nº de Páginas:  40

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO