Aguarde...
 

DAS NEUE FRANKFURT

FOTOGRAFISCHE SAMMLUNG VON MATTHIAS MATZAK


Produto Indisponível

Sinopse

Oberburgermeister Ludwig Landmann berief 1925 Ernst May als Stadtbaurat und Martin Elsaesser als kunstlerischer Leiter des Hochbauamtes nach Frankfurt. VOrdinglichste Aufgabe war die Linderung der Wohnungsnot unter sozialen Aspekten. MAy holte hierzu zahlreiche namhafte Architekten nach Frankfurt und sie schufen in nur wenigen Jahren einen beachtlichen Baubestand im Stil der Neuen Sachlichkeit. SChon nach funf Jahren verlieSS May mit vielen weiteren Architekten die Stadt, Elsaesser loste seinen Vertrag 1933 vorzeitig auf. SIe hinterlieSSen ein Bauerbe des Neuen Bauens, das nur mit Berlin vergleichbar ist. Der Frankfurter Fotokunstler Matthias Matzak begann 2008 dieses Bauerbe mit der Kamera zu dokumentieren. IN diesem Buch prasentiert er eine beeindruckende Auswahl seiner Bilder, angereichert mit zahlreichen historischen Texten der beteiligten Architekten. SEin betont subjektiver Blick auf den Baubestand geht weit uber die reine Dokumentation hinaus. "Mein Ziel ist es, das Wesen der Architektur in meinen Bildern wiederzugeben, nicht sie nur abzubilden" sagt Matzak. Dieser Bildband zeigt diesen Ansatz in rund 230 groSSformatigen farbigen Abbildungen und enthalt Texte von Ernst May, Martin Elsaesser, Adolf Meyer, Ferdinand Kramer, Mart Stam, Margarete Schutte-Lihotzky, Joseph Gantner, Karl Schwarz, Theodor Heuss, Eckhard Herrel, Christoph Mohr, DW Dreysse und Konrad Elsasser.

Detalhes do Produto

    • Subtítulo:  FOTOGRAFISCHE SAMMLUNG VON MATTHIAS MATZAK
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: WASMUTH
    • Edição:  1
    • Idioma: ALEMÃO
    • Ano de Edição: 2014
    • Ano:  2014
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783803007797
    • ISBN:  3803007798
    • Encadernação:  CAPA DURA
    • Altura: 306.00 cm
    • Largura: 242.00 cm
    • Comprimento: 30.00 cm
    • Peso: 2.04 kg
    • Quantidade de Itens do Complemento:  0
    • Nº de Páginas:  368

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO