Aguarde...
 

DER ALLTAG DER MÖNCHE

STUDIEN ZUM KLOSTERPLAN VON ST. GALLEN


    R$ 369,00

    em até 10x de R$ 36,90 sem juros no cartão, ver mais opções
    Produto sob encomenda
    Previsão: 10 Semanas + Frete

     
    Frete grátis para compras acima de:
    Sul e Sudeste: R$ 99,00
    Centro-Oeste e Nordeste: R$ 109,00
    Norte: R$ 139,00
    Confira o regulamento

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 

    Sinopse

    Der Alltag in einem mittelalterlichen Kloster ubt auf uns noch immer den Reiz des Geheimnisvollen und Unbekannten aus. DOrt lebten die Bewohner nach eigenen Regeln und Richtlinien, zu denen viele Zeitgenossen keinen Zugang hatten. ZEugnisse dieser Zeit sind Chroniken, Urkunden, Plane und Bauwerke, die bis heute noch uberliefert und erkennbar sind. DIese bedeutenden Vermachtnisse der klosterlichen Kultur geben uns einen Hauch von der Vergangenheit wieder und rufen gleichzeitig unzahlige Fragen hervor. WIe haben wir uns den alltaglichen Betrieb um die Klosterkirche im fruhen Mittelalter vorzustellen? Welcher Anblick bietet sich dem Besucher, der das Kloster zum ersten Mal betritt? Wie lebten die Bewohner dort? Wie sah ihr Alltag aus? Das sind grundlegenden Fragen, die uns hier interessieren und die nun diese Untersuchung zu beantworten versucht. Als Grundlage der Bearbeitung steht ein neuer methodischer Ansatz im Vordergrund, bei dem das auSSere Erscheinungsbild eines Klosters in der Zeit zwischen 800 und 1100 als Informationstrager fungiert. DIe ErschlieSSung der funktionalen Lebenszusammenhange erfolgt von der Topographie der Anlage aus. DAs Erscheinungsbild eines Klosters setzt uns uber Wesenszuge und Organisation des Alltags der Bewohner in Kenntnis, legt das Zusammenspiel der verschiedenen Lebensbereiche innerhalb der Abtei und die unmittelbare Lebensumwelt der Monche offen. DAzu dient hier der Klosterplan von St. GAllen. ANhand des "St. GAller Klosterplans" soll der Bauplan eines GroSSklosters studiert und mit Leben erfullt werden. JEder Raum und jeder Wirkungsbereich in einem fruhmittelalterlichen GroSSkloster, alle seine Bewohner in ihrem Tatigkeitsfeld bilden das Objekt der Darstellung. IM Zentrum der Untersuchung findet sich demnach der Monch und sein Wirkungskreis. ES geht um die unmittelbare Umwelt der Monche, die Lage sowie den Aufbau des Klosters und um die internen und externen Verflechtungen eines mittelalterlichen GroSSklosters. DIe ErschlieSSung des "St. GAller Klosterplans" erfolgt in der Weise, dass ein fiktiver Besucher imaginiert wird, mit dessen Augen das Kloster wahrgenommen wird. DIeser fiktive Besucher soll das Kloster vor den inneren Augen des Lesers entstehen lassen. Die historische Alltagsforschung als eine Forschungsrichtung in der Geschichtswissenschaft situiert sich im Spannungsfeld interdisziplinarer Ansatze und Methoden. EIn unmittelbarer Forschungsgegenstand ist dabei die individuelle Auspragung der Lebensverhaltnisse und des Lebensgefuhls in vergangenen Epochen. DIe Veranschaulichung des Alltags der Menschen, in unserem Fall der Monche, geschieht von einer anthropologischen Grundlage aus. DIe Einzelbeispiele aus den Quellen bilden, miteinander verbunden ein facettenreiches Abbild, in dem wir die fruhmittelalterlichen Lebensumstande in einem GroSSkloster erkennen konnen. DAs Resultat dieser Untersuchung ist eine einfache, greifbare, aber quellengestutzte Beschreibung.

    Detalhes do Produto

      • Subtítulo:  STUDIEN ZUM KLOSTERPLAN VON ST. GALLEN
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: LIST VERLAG
      • Edição:  1
      • Idioma: ALEMÃO
      • Ano:  2008
      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783836667166
      • ISBN:  3836667169
      • Encadernação:  BROCHURA
      • Altura: 222.00 cm
      • Largura: 155.00 cm
      • Comprimento: 30.00 cm
      • Peso: 0.79 kg
      • Nº de Páginas:  504

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO