Aguarde...
 

DER BEGRIFF DER FREUNDSCHAFT IN DER "NIKOMACHISCHEN ETHIK" DES ARISTOTELES


Produto Indisponível

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1,0, Technische Universitat Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Seminar fur Philosophie), Veranstaltung: Aristoteles' Nikomachische Ethik, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aristoteles (384-322 v. CHr.) widmet sich dem Thema Freundschaft in der Nikomachischen Ethik sehr ausfuhrlich. GLeich zwei ganze Bucher, die Bucher VIII und IX, behandeln das Thema Freundschaft. DAmit wird die Freundschaft ausfuhrlicher behandelt als irgendein anderes Thema der Nikomachischen Ethik. FReundschaft verbindet sich bei Aristoteles auch mit anderen zentralen Begriffen seiner Ethik, den Begriffen der Tugend, der areth , und des Glucks, der eudaimonia. ZIel dieser Arbeit soll es sein, die Freundschaft als Teil eines lebenspraktischen Gesamtentwurfs bei Aristoteles zu zeigen und zu untersuchen, ob unser heutiger Freundschaftsbegriff noch von der aristotelischen Konzeption gepragt ist.

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano:  2014
    • Idioma: INGLÊS
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783656661450
    • ISBN:  3656661456
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 1.00 cm
    • Peso: 0.04 kg
    • Nº de Páginas:  20

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO