Aguarde...

DER CHOR IN DER ANTIKEN TRAGÖDIE. URSPRÜNGE UND WEITERWIRKEN BEI FRIEDRICH SCHILLER UND BERTOLT BRECHT


    R$ 93,00

    em até 3x de R$ 31,00 sem juros no cartão, ver mais opções
    Produto sob encomenda
    Previsão: 6 Semanas + Frete

     
    Frete grátis para compras acima de:
    Sul e Sudeste: R$ 99,00
    Centro-Oeste e Nordeste: R$ 109,00
    Norte: R$ 139,00
    Confira o regulamento

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 
    Este produto pode ser retirado em loja

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht nur die Korrespondenz zwischen Richard Wagner und Franz Liszt macht deutlich, dass es sich beim Tragodienchor um ein Konzept handelt, das uber die Jahrhunderte immer umstrittener wurde. UNgeachtet der Tatsache, dass auch moderne Dramatiker den Chor erfolgreich in ihren Stucken einsetzen, kommt haufig die Frage auf, ob diese Konstruktion aus der Antike nicht uberholt ist und in jungeren Dramen nur stort. Um zu verstehen, welche Funktionen der Chor innerhalb der Tragodie erfullen kann, lohnt es sich, zu den Ursprungen zuruckzugehen. SOphokles Antigone ist eines der fruhesten Zeugnisse des Choreinsatzes im Drama, und die Analyse des Stucks gewahrt unter anderem Einsichten in die Doppelrolle des Chores, die wir in jeder spateren Konzeption ebenfalls finden. DEr Chor ist kein bloSSer Mitspieler, und das macht die Betrachtung interessant. Diese Arbeit befasst sich also mit den Ursprungen des Chorpraxis bzw. -konzeption in der Antike und, davon ausgehend, mit dem Weiterwirken des antiken Chores in spateren Epochen. HIerbei sind besonders zwei Autoren zu berucksichtigen, die sich explizit auf die Antike beziehen; Schiller, indem er Sophokles und Aischylos zu seinen Vorbildern ernennt, und Brecht, indem er die Antigone einer neuen Bearbeitung unterzieht. Um die Entwicklung des antiken Tragodienchores durch die Geschichte festzumachen, bedarf es freilich weit mehr als dieser drei Stationen, wofur der Rahmen dieser Arbeit jedoch deutlich zu knapp ist. SElbst bei den drei ausgewahlten Autoren ist nicht der Raum fur alle Details der Verwendung des Chores in der Tragodie gegeben, weshalb ich mich hauptsachlich auf folgende Leitfragen beschranke: Welche Funktion erfullt der Chor in der Handlung der Tragodie? Welche Identitat (z. B. ALtestenrat) nimmt er innerhalb des Stuckes ein Welche Rolle hat der Chor fur den Zuschauer bei der Auffuhrung?

    Detalhes do Produto

      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Edição:  1
      • Ano:  2018
      • Idioma: INGLÊS
      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783668642102
      • ISBN:  3668642109
      • Encadernação:  BROCHURA
      • Altura: 210.00 cm
      • Largura: 148.00 cm
      • Comprimento: 2.00 cm
      • Peso: 0.07 kg
      • Quantidade de Itens do Complemento:  0
      • Nº de Páginas:  36

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO