Aguarde...
 

DER UMGANG MIT WISSEN HEUTE

ZUR ERKENNTNISTHEORIE IM 21. JAHRHUNDERT. EINE EIN


Produto Indisponível

Sinopse

Wollte man die Erkenntnistatigkeit der menschlichen Subjekte einer einfachen Analyse unterziehen, dann konnte man z.B. Bei der Frage ansetzen: "Wie gehen die Menschen mit Erkenntnis um?" Im 21. JAhrhundert wird das Erkennen im Kontext einer (post-)modernen Gesellschaft betrachtet, die viele pluralistische Varianten zulasst: Globale, soziale, Kultur-, Frauen-, Manner-, Bildungs-, Wissenschaftler-, Religionen-, Sportgesellschaft usw. IN jeder Form der Gesellschaft wird dem Erkenntnisphanomen eine prinzipielle, wenn auch jeweils spezifische Funktion zugeschrieben, deren objektive Problemstellung auch in ihrem geschichtlichen Horizont gedeutet werden muss, wenn sie sich bewahren soll. ALlerdings gilt uberall folgendes Prinzip: Entfaltung jeder Form der Gesellschaft erfordert unbedingt die fortschreitende Erkenntnis. DIese Notwendigkeit hat schon von Anfang an als zuverlassiger "Motor" fur jedes nur denkbare Modell der Erkenntnistheorie gegolten.

Detalhes do Produto

    • Subtítulo:  ZUR ERKENNTNISTHEORIE IM 21. JAHRHUNDERT. EINE EIN
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: DE GRUYTER
    • Edição:  1
    • Idioma: ALEMÃO
    • Ano:  2012
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783110320077
    • ISBN:  311032007X
    • Encadernação:  CAPA DURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Peso: 0.71 kg
    • Quantidade de Itens do Complemento:  0
    • Nº de Páginas:  472

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO