Aguarde...
 

DIE "DEUTSCHE GELEHRTENREPUBLIK" FRIEDRICH GOTTLIEB KLOPSTOCKS. REZEPTIONSGESCHICHTE UND TEXTANALYSE


Produto Indisponível

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,5, Technische Universitat Dresden (Institut fur Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: "Dichter sind keine Verschworer" - so Karl Mickel in seinem Essay aus dem Jahre 1976. IN der Tat kann es in einer Arbeit zu Friedrich Gottlieb Klopstocks Gelehrtenrepublik nicht darum gehen, verschworerische Tendenzen oder gar revolutionare, auf einen Umsturz hinarbeitende Neigungen in den Worten des "grossten deutschen Dichters" (so die Hamburger Grabinschrift) zu suchen. DIes ware absurd und zumindest literaturwissenschaftlich nicht zu rechtfertigen. Viel bedeutender ist die Frage, welche Absicht Klopstock mit seinem Werk verfolgte, welche Anregungen er gab und welche Forderungen er mittels dieses Entwurfs einer deutschen gelehrten Gesellschaft postulierte? Was waren die Vorbilder, wer die Gegner seiner Argumentation? Und vor allem: Welche Perspektiven eroffnet der Text an sich? Unbestritten ist zunachst einmal die Tatsache, dass das Werk auf Grund seiner Abstraktheit einen groSSen Interpretationsspielraum - sowohl fur die Zeitgenossen des Dichters als auch fur den heutigen Rezipienten - bereithalt.

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano:  2016
    • Idioma: INGLÊS
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783668366398
    • ISBN:  366836639X
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 1.00 cm
    • Peso: 0.05 kg
    • Nº de Páginas:  24

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO