Aguarde...
 

DIE ERZIEHUNG IM DRITTEN REICH. WURDEN NATIONALSOZIALISTISCHE ERZIEHUNGSTHEORIEN JEMALS UMGESETZT?


Produto Indisponível

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Padagogik - Geschichte der Pad., Note: 1,7, Universitat Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschaftigt sich eingehend mit der Erziehung im Dritten Reich, welcher v.A. Dahingehend Bedeutung zukam, dass sie den "Nachschub" an fahigen Nationalsozialisten der nachsten Generation heranzuchten sollte. DEr Autor beleuchtet dazu zunachst die padagogischen Theorien jener Zeit anhand von Aussagen und Vorstellungen Hitlers, Ernst Kriecks und Alfred Baumlers. NAchdem dieses theoretische Grundgerust dargestellt wurde, geht der Autor naher auf dessen Umsetzung und die institutionelle Erziehung wahrend der NS-Herrschaft ein, indem er die Hitlerjugend, die deutsche Volksschule und die Napola anhand ihrer padagogischen Merkmale analysiert. SChlieSSlich wird im letzten Teil die Erziehung der Madchen genauer ergrundet. DAzu wird der Bund deutscher Madchen (BDM) untersucht. Diese Hausarbeit will schlieSSlich untersuchen, inwiefern sich die Vorstellungen der oben genannten Theoretiker in der realen Umsetzung niedergeschlagen haben und kritisch hinterfragen, ob Anspruch und Wirklichkeit kompatibel gewesen sind. GEnauer: Was von dem, das in der Theorie uberlegt wurde, fand sich in der realen Erziehung wieder?

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano:  2014
    • Idioma: INGLÊS
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783656706717
    • ISBN:  3656706719
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 2.00 cm
    • Peso: 0.06 kg
    • Nº de Páginas:  28

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO