Aguarde...
 

DIE MICRO-RICHTLINIE ZUR RECHNUNGSLEGUNG IN KLEINSTKAPITALGESELLSCHAFTEN UND IHRE UMSETZUNG IN DEUTSCHLAN

RICHTLINIE 2012/6/EU


    R$ 86,80

    em até 2x de R$ 43,40 sem juros no cartão, ver mais opções
    Produto sob encomenda
    Previsão: 6 Semanas + Frete

     
    Frete grátis para compras acima de:
    Sul e Sudeste: R$ 99,00
    Centro-Oeste e Nordeste: R$ 109,00
    Norte: R$ 139,00
    Confira o regulamento

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 
    Este produto pode ser retirado em loja

    Sinopse

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, , Sprache: Deutsch, Abstract: In Deutschland und GroSSbritannien gelten zusammen etwa 1,7 Millionen Unternehmen als Klein- oder Kleinstunternehmen, die in der Form einer Kapital- oder Personengesellschaft organisiert sind. OBwohl diese Unternehmen nur einen Bruchteil der wirtschaftlichen Leistung ihres Landes erbringen, mussen sie abgesehen von einigen Erleichterungen, trotzdem dieselben Rechnungslegungsvorschriften befolgen wie mittlere oder groSSe Unternehmen. DIese Vorschriften verursachen oft einen hohen burokratischen Aufwand, der gerade fur kleine Unternehmen eine erhebliche Belastung darstellt, zumal gerade diese oftmals nur im Inland tatig sind und sich das offentliche Interesse in Grenzen halt. Der europaische Rat hat deswegen "betont, dass die Verringerung des Verwaltungsaufwands - insbesondere aufgrund ihrer Auswirkungen fur KMU - eine wichtige MaSSnahme ist, um die Wirtschaft Europas anzukurbeln". Aufgrund dieser uberlegungen hat die EU die Richtlinie 2012/6/EU, die sog. MIcro-Richtlinie erarbeitet, welche nun erstmals gerade fur die Kleinstkapitalgesellschaften Erleichterungen mit sich bringen soll, die sich vor allem im Hinblick auf die Rechnungslegung der Jahresabschlusse sowie auf deren Offenlegung und Publikation auswirkt. Obwohl die Richtlinie gemaSS der getroffenen Vereinbarungen nicht zwingend in den Mitgliedstaaten umgesetzt werden muss, haben sich einige dennoch dazu entschieden, die neuen Vorschriften in nationales Recht umzusetzen und somit ihre Unternehmen zu entlasten. Der Vorgang der Umsetzung, die dadurch entstandenen Vorteile, aber auch die resultierenden Komplikationen sollen im Rahmen dieser Arbeit dargestellt werden. Zunachst soll anhand der Geschichte und der Entwicklung der Europaischen Union die Legitimation zum Erlass von Richtlinien dargestellt und der Prozess der Gesetzgebung kurz erlautert werden. Darauf aufbauend werden im weiteren Verlauf die bisherigen Bemuhungen, Erfolge und Misserfolge zur Harmonisierung der Rechnungslegung in Europa aufgezeigt. Der Kern dieser Arbeit befasst sich dann hauptsachlich mit der Umsetzung der Richtlinie 2012/6/EU sowie den darin enthaltenen europaischen Vorgaben in nationales Recht. DEr Fokus liegt hierbei auf den Mitgliedsstaaten Deutschland und GroSSbritannien. HIerbei sollen neben dem Vorgehen zur Umsetzung der einzelnen Mitgliedstaaten auf nationaler Ebene, besonders die resultierenden Gesetzesanderungen dargestellt und bewertet werden.

    Detalhes do Produto

      • Subtítulo:  RICHTLINIE 2012/6/EU
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Edição:  1
      • Idioma: INGLÊS
      • Ano:  2014
      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783656817635
      • ISBN:  3656817634
      • Encadernação:  BROCHURA
      • Altura: 210.00 cm
      • Largura: 148.00 cm
      • Comprimento: 3.00 cm
      • Peso: 0.08 kg
      • Nº de Páginas:  44

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO