Aguarde...
 

DIE ÖKUMENISCHE BEWEGUNG. DIE BEZIEHUNG ZU ROM UND MÖGLICHE EINHEITSMODELLE


Produto Indisponível

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Katholisch-Theologische Fakultat), Sprache: Deutsch, Abstract: "Eine echte Okumene ist von dieser Institution uberhaupt nicht angestrebt." So urteilte der Theologe Gotthold Hasenhuttl 2010 uber die okumenischen Bestrebungen der katholischen Kirche. HAsenhuttl hatte am Rande des okumenischen Kirchentags 2003 in Berlin Abendmahlsgemeinschaft mit Protestanten gehalten, woraufhin er vom Priesteramt suspendiert und ihm 2006 die Lehrerlaubnis entzogen wurde. DOch warum ist das Verhaltnis Roms zu anderen Konfessionen so schwierig? Was genau bedeutet Okumene und warum werden uberhaupt Veranstaltungen wie der "okumenische Kirchentag" abgehalten, wenn es - wie Hasenhuttl behauptet - so schlecht um die Okumene steht? Die vorliegende Arbeit will einen Einblick in die Geschichte und Arbeit der Okumenischen Bewegung geben und mogliche Einheitsmodelle genauer betrachten. EInen groSSen Teil der Arbeit wird auch das Verhaltnis zur romisch-katholischen Kirche einnehmen, da diese zahlenmaSSig die groSSte Glaubensgemeinschaft der Welt darstellt und somit fur eine angestrebte Einheit der Christenheit von zentraler Bedeutung ist. ANgesichts der unglaublichen Bandbreite des Themas konnen nur die als am wichtigsten erachteten Ereignisse, Personen, Institutionen und schlieSSlich auch Einheitsmodelle kurz angeschnitten werden.

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano:  2014
    • Idioma: INGLÊS
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783656850496
    • ISBN:  3656850496
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 2.00 cm
    • Peso: 0.05 kg
    • Nº de Páginas:  24

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO