Aguarde...
 

DIE VERKLÄRUNG JESU. EINE EXEGETISCHE UNTERSUCHUNG DES BERGEREIGNISSES

DIE VERWENDUNG ANTIKER-ALTTESTAMENTLICHER MOTIVIK


    R$ 66,20

    em até 2x de R$ 33,10 sem juros no cartão, ver mais opções
    Produto sob encomenda
    Previsão: 6 Semanas + Frete

     
    Frete grátis para compras acima de:
    Sul e Sudeste: R$ 99,00
    Centro-Oeste e Nordeste: R$ 109,00
    Norte: R$ 139,00
    Confira o regulamento

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 2,0, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Seminar fur Exegese des Neuen Testaments), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Verklarung Jesu gehort zu den beeindruckendsten aber auch zu den komplexesten Erzahlungen uber die Person des Jesus von Nazareth. SIe kommt bei jedem der Synoptiker vor und hat dort jeweils eine zentrale Position im Handlungsverlauf des Evangeliums. IM Folgenden soll nun innerhalb dieser Hausarbeit anhand der Verklarung im Markusevangelium eine exegetische Untersuchung durchgefuhrt werden. DAbei soll vom besonderen Interesse sein, die Textstelle auf ihre alttestamentliche Motivik hin zu untersuchen und auf die markinische Christologie zu beziehen. Dafur ist es notwendig, den Text auf synchrone aber auch auf diachrone Weise zu analysieren. DAbei wird zunachst textkritisch vorgegangen werden, damit die Schriftstelle in einen bestimmten Kontext eingeordnet werden kann. IN einem ersten Schritt wird dabei ein Rahmen geschaffen werden, welcher die Textstelle sowohl nach vorne als auch nach hinten abgrenzt. DAbei gilt es darzustellen, welche Erzahlungen vor der Verklarung stehen und welche auf diese folgen. EBenfalls sind auch eine exakte Arbeitsubersetzung sowie ein synoptischer Vergleich mit Matthaus und Lukas Teil des textkritischen Vorgehen. Auf diese Methode der Textkritik folgt dann eine sprachliche Einordnung der Textstelle. SO wird zum einen Phonetik und Syntax der einzelnen Verse untersucht werden. ABer auch die Semantik ist fur die Analyse des Textes von tragender Bedeutung. WElche Arten von Wortern und Satzen werden innerhalb der Textstelle verwendet? Und welche Bedeutung haben diese fur die Gesamtkonstruktion sowie den Verlauf des Textes? Nach dieser synchronen Analyse der Verklarungsperikope folgt dann unter diachronen Gesichtspunkten eine weitere methodische Ausdifferenzierung. DAbei soll ein gesonderter Schwerpunkt auf die detaillierte Traditionskritik gelegt werden, welche vor allem alttestamentliche Grundmotive behandeln wird. SO wird zum einen die Bedeutung von Mose und Elija im alten Testament hinsichtlich ihres Auftretens in der zu analysierenden Textstelle untersucht werden. ZUm anderen soll aber auch ein Schwerpunkt auf das Motiv der Offenbarungsstimme gelegt werden. EBenfalls sind fur das Verstandnis der Textstelle das Verwandlungs-, das Berg-, sowie das Zeltmotiv von Bedeutung. ANhand dieser begrifflichen Motivkritik wird danach auch noch ein Blick auf den hellenistisch- judischen Geschichtsschreiber Flavius Josephus geworfen.

    Detalhes do Produto

      • Subtítulo:  DIE VERWENDUNG ANTIKER-ALTTESTAMENTLICHER MOTIVIK
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Edição:  1
      • Ano:  2018
      • Idioma: INGLÊS
      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783668637269
      • ISBN:  3668637261
      • Encadernação:  BROCHURA
      • Altura: 210.00 cm
      • Largura: 148.00 cm
      • Comprimento: 1.00 cm
      • Peso: 0.06 kg
      • Quantidade de Itens do Complemento:  0
      • Nº de Páginas:  28

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO