Aguarde...

ARBEITSAUSFALL WEGEN KRANKHEIT: DIE BESONDEREN

PROBLEME KLEINER UND MITTLERER BETRIEBE UND DIE



Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Gießen-Friedberg; Standort Gießen (Fachbereich Wirtschaft), Veranstaltung: Rechtliche Grundlagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit handelt von den besonderen Problemen kleiner und mittlerer Betriebe in Bezug auf Arbeitsausfall wegen Krankheit und den Entlastungsmöglichkeiten nach dem Lohnfortzahlungsgesetz . 'Es gibt kaum Betriebe, in denen Fehlzeiten bzw. Arbeitsausfälle eine untergeordnete Rolle spielen. Sie sind ein betriebliches Problem, für viele Personalleiter vielleicht das Hauptproblem der betrieblichen Personalführung.'1 Sie stellen für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Es ist unumstritten, dass Fehlzeiten den Arbeitsablauf empfindlich stören können (ungenutzte Kapazitäten, Lieferschwierigkeiten, Überstunden, Ersatzarbeitskräfte etc.), das Betriebsklima belasten und die Rentabilität des Unternehmens beeinträchtigen.2 Dies wirkt sich besonders auf kleine und mittlere Betriebe spürbar aus. Vor allem krankheitsbedingte Arbeitsausfälle kommen Unternehmen aufgrund der Lohnfortzahlungs- bzw. Entgeltfortzahlungskosten teuer zu stehen. Und gerade die Fehlzeiten durch Krankheit machen den größten Anteil aus, wie folgende Abbildung untermauert. [...] ______ 1 Heinz Salowsky: Fehlzeiten: Eine Bilanz nach 20 Jahren Lohnfortzahlungsgesetz, Köln 1991, S.16. 2 Vgl. ebenda, S. 10.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2002
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001114235713
    • ISBN:  9783638138390

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO