Aguarde...
 

DIE HERZ-JESU-VEREHRUNG UND DAS HERZ-JESU-BILD

IM DEUTSCHEN MITTELALTER


    de: R$ 49,76

    por: 

    R$ 47,29preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Kunst- und Bildgeschichte), Veranstaltung: Seminar. Der gemarterte Leib. Mittelalterliche Passionsfrömmigkeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zentrum der Untersuchung steht die Arbeit am Bild. Um das zu untersuchende Bild 'Fünf Wundmale/Heiliges Herz mit Christusknaben' aber durchdringen zu können, soll es vor dem Hintergrund der Herz-Jesu-Verehrung betrachtet werden, die im ersten Teil der Arbeit, theoretisch und geschichtlich betrachtet, das Fundament des weiteren Vorgehens legen wird. Vor diesem Hintergrund soll dann die Betrachtung des Bildes erfolgen, welches nach bestimmten Gesichtspunkten und Besonderheiten des Bildes erfolgen wird. Dabei werden Fragestellungen wie Beziehung von Inhalt, Darstellungsform und der Herstellungsweise Beachtung finden. Ebenso soll auf Besonderheiten des Aufbaus und der Frage der Bedeutung der Textelemente im Bild eingegangen werden. Im Rahmen der Herz-Jesu-Bilder wird es noch um den Bildtypus des Speerbildes gehen, welcher vor allem im Hinblick seiner Funktion innerhalb der Herz-Jesu-Frömmigkeit und dem Aspekt der Körperlichkeit Erwähnung finden wird. Im Vordergrund sollte aber während der Arbeit immer die Nähe zum Bild stehen und das Thema wird am Bildbeispiel erklärt und eingebunden. Das Bild, seine Komplexität und seine Verbindung zu der Herz-Jesu-Verehrung ist der zentrale Aspekt der Untersuchung. Die Geschichte der Herz-Jesu-Verehrung wurde zwar bereits recht eingehend von Karl Richstätter dokumentiert und auch gibt John Moore einen kompakten Überblick in seinem Buch zur Herz-Jesu-Verehrung, jedoch finden die bildlichen Darstellungen, die Herz-Jesu-Bilder, bisher nur recht vereinzelte Beachtung. Es lassen sich oftmals einzelne Beiträge zu speziellen Bildern finden, allerdings gibt es kaum Quellenmaterial zum Typus des Herz-Jesu-Bildes in umfassenderer Form. Das Bild, welches hier im Speziellen besprochen werden soll, ist selbst zwar in einigen Büchern und Ausstellungskatalogen abgebildet, immer aber nur fragmentarisch behandelt und nicht in seiner gesamten Inhalts- und Ausdrucksfülle betrachtet. In diesem Zusammenhang kann der Holzschnitt beinahe als exemplarisches Beispiel für die allgemein noch lückenhafte Forschung zum Thema der Bilder innerhalb der Herz-Jesu-Verehrung gesehen werden.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2011
      • Ano:  2015
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000940047415
      • ISBN:  9783656001744

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO